25.06.14

Führungswechsel Frau wird Chefin im Stadtzentrum Schenefeld

Die 35 Jahre alte Kolumbianerin Corina Schomaker übernimmt vom 1. Juli an die Leitung des Schenefelder Stadtzentrums. Damit tritt sie die Nachfolge von Centermanager Markus Montag an.

Schenefeld. Einen Tag nach der kleinen Abschiedsfeier von Centermanager Markus Montag steht fest, wer seine Nachfolge antritt. Corina Schomaker übernimmt als Vertreterin der Völkel Company die Leitung des Schenefelder Einkaufszentrums – und zwar bereits am 1. Juli. Das gab berlinovo als Eigentümergesellschaft am Dienstag bekannt.

Vor 35 Jahren wurden Schomaker in Medellin, Kolumbien, geboren. Aufgewachsen ist sie allerdings in Delmenhorst. Nach der Ausbildung zur Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft studierte sie an der University of Applied Sciences Bremen, wo sie auch den Abschluss als Diplom-Freizeitwissenschaftlerin machte. Obwohl erst 35 Jahre alt weist Schomaker bereits zehn Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche vor. Vor ihrem Wechsel in das Stadtzentrum Schenefeld war sie bereits in mehreren Einkaufscentern als Centermanagerin tätig, unter anderem machte sie Station in den Düsseldorf Arcaden, dem Forum Duisburg und dem Lilien Carré in Wiesbaden.

Corina Schomaker tritt damit nahtlos die Nachfolge von Markus Montag an, der das Stadtzentrum Schenefeld nach drei Jahren auf eigenen Wunsch zum 30. Juni verlässt und sich einer neuen Aufgabe in Leipzig widmen wird. Am Montag hatte er sich mit einer kleinen Feier von Wegbegleitern und Mietern verabschiedet. Letztere wünschen sich von der Nachfolgerin, dass sie vor allem den Leerstand bekämpft.