08.02.13

Hamburger Flughafen Airport: Zoll beschlagnahmt Schmuck für 30.000 Euro

Zollamt - Hamburg Airport | Flughafen Hamburg

Foto: Bertold Fabricius/Pressebild.de

Bei einer jungen Frau aus Istanbul fanden Beamte 450 Gramm Goldschmuck im Gepäck. Die 25-Jährige muss mit einer hohen Strafe rechnen.

Hamburg. Goldschmuck im Wert von 30.000 Euro hat der Zoll am Mittwoch auf dem Hamburger Flughafen beschlagnahmt. Bei einer Kontrolle von Reisenden fanden die Beamten bei einer 25-Jährigen 450 Gramm Goldschmuck, wie der Zoll am Freitag mitteilte. Die aus Istanbul kommende Frau hatte den Schmuck nicht angemeldet. Weil sie die Freigrenze von 430 Euro pro Erwachsenem überschritten hatte, wurde ein Steuerstrafverfahren gegen sie eingeleitet. Sie muss nun mit einer Geldstrafe und einer Nachzahlung der Einfuhrabgaben in Höhe von 6500 Euro rechnen.

((dpa/abendblatt.de))