09.01.13

Sportgala

Abstimmung: Wählen Sie die Sportler des Jahres 2012

Eric Johannesen, René Adler, der Club an der Alster, Sara Goller - Höchstleistungen im vergangenen Jahr. Ihre Meinung ist gefragt!

Foto: WITTERS/Witters Sport Presse Fotos
Olympia
Das Hamburger Olympiateam sorgte im Sommer 2012 in London für Höchstleistungen

Hamburg. Die Nachfolger des Ruderers Eric Johannesen, der Hockeyspielerin Janne Müller-Wieland und der HSV Handballer werden gesucht! Die Abstimmung zu Hamburgs Sportlern des Jahres 2012 läuft - und dauert bis zum 28. Januar. Das Sportjahr 2012 war das Jahr der Olympischen Spiele und der Paralympics. Und nie schlugen sich Hamburgs Sportler erfolgreicher im Wettstreit mit den Besten der Welt als in diesem Sommer in London. Allein acht Sportler kehrten mit Goldmedaillen dekoriert nach Hamburg zurück. Entsprechend hochkarätig geht es diesmal bei der Abstimmung zu Hamburgs Sportlern des Jahres 2012 zu. Wie immer wird dabei in drei Kategorien gewählt: Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften. Wir suchen diesmal die Nachfolger für die Hockeyspielerin Janne Müller-Wieland, den Achterruderer Eric Johannesen und den deutschen Handballmeister HSV Hamburg.

Schon die Erstellung der Vorschlagliste, die vom Hamburger Sportbund (HSB), dem TV-Sender Hamburg1 und dem Hamburger Abendblatt Ende vergangener Woche erarbeitet wurde, ließ die Qual der anstehenden Wahl erahnen. Auch andere Sportler oder Teams hatten die Nominierung verdient, die 15 jetzt Benannten jedoch alle ein wenig mehr. Dass bei den Mannschaften zum ersten Mal keines der fünf Hamburger Profiteams vertreten ist, war das Ergebnis einer längeren Diskussion.

Bei den Fußballern des HSV und des FC St. Pauli fehlte der Leistungsnachweis wie bei den Volleyballerinnen des VT Aurubis. Die HSV-Handballer dagegen, mit drei Titeln der bisherige Rekordsieger bei der Wahl zu Hamburgs Sportlern des Jahres, konnten mit der erneuten Qualifikation für die Champions League und dem Erreichen der deutschen Pokalendrunde wieder Erfolge vorweisen wie erstmals nach langer Zeit die Eishockeyprofis der Hamburg Freezers in der laufenden Saison. Beide Teams hätten sicherlich eine Nominierung verdient gehabt, der Wahlausschuss entschied anders.

Von heute an bis einschließlich zum Montag, dem 28. Januar können Sie jetzt abstimmen – per Telefon oder per SMS. Machen Sie mit, haben Sie die Chance, einen der drei großartigen Preise zu gewinnen.

Neben Ihnen, liebe Abendblatt-Leser und -User, stimmen auch die zwölf Mitglieder unserer Sportgala-Jury ab. Das Gremium setzt sich zusammen aus sechs Repräsentanten der Veranstalter der Sportgala, der Olympiastützpunktleiterin Ingrid Unkelbach und den fünf Spielführern der Hamburger Profivereine HSV, FC St. Pauli, HSV Handball, Hamburg Freezers und VT Aurubis.

Am Ende des Votums ergeben sich in den drei Kategorien Ranglisten von eins bis fünf. Die Platzziffern beider Abstimmungen, die der Leser und der Jury, werden dann addiert. Die Person oder Mannschaft mit der niedrigsten Platzziffer ist Hamburgs Sportler des Jahres. Bei Gleichstand entscheidet die Jury über die endgültige Rangfolge.

Geehrt werden die Sportler bei der 8. Hamburger Sportgala am 25. Februar im Großen Börsensaal der Handelskammer. Ausgezeichnet werden dort zudem Hamburger Unternehmen, die sich im Sport nachhaltig engagieren, sei es als Sponsor, im Betriebssport oder bei der Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für Spitzenathleten und Talente.

Die Sportgala ist eine Aktion des Energieversorgers Vattenfall, der Handelskammer Hamburg, der Stadt Hamburg, des Hamburger Sportbundes (HSB), des TV-Senders Hamburg 1 (überträgt die Gala ab 18.55 Uhr live) und des Hamburger Abendblatts.

Multimedia
Sportler des Jahres

Die nominierten Sportler

Sportler des Jahres 2012
  • René Adler

    0137/808401171-06

    Der neue Torhüter des HSV schaffte nach anderthalb Jahren Verletzungspause die Rückkehr in die Fußball-Nationalelf. Mit seinen Paraden rettete Adler in der Bundesliga seinem Klub zahlreiche Punkte

  • Sebastian Bayer

    0137/808401171-07

    Nach zwei Titeln in der Halle wurde der Weitspringer des HSV in Helsinki auch im Freien zum ersten Mal Europameister. Bei den Olympischen Spielen in London landete der deutsche Meister auf Platz fünf

  • Steffen Deibler

    0137/808401171-08

    Hamburgs Sportler des Jahres 2010 war bei den Spielen in London der beste deutsche Schwimmer. Im olympischen Finale über 100 Meter Schmetterling schlug der Kurzbahn-Weltrekordler als Vierter an

  • Moritz Fürste

    0137/808401171-09

    Mit dem Uhlenhorster HC gewann er die Euro Hockey League, mit dem Nationalteam Olympiagold, zudem wurde er Welthockeyspieler. Ein besseres Jahr hätte sich der 28-Jährige nicht wünschen können

  • Eric Johannesen

    0137/808401171-10

    Hamburgs Sportler des Jahres 2011 setzte im Olympiajahr mit dem deutschen Ruderachter seine Siegesserie fort. Das Weltmeisterboot ist jetzt in 36 Rennen in Folge ungeschlagen, Gold in London war die Krönung

  • Sara Goller

    0137/808401171-01

    Die Beachvolleyballerin beendete nach ihrem fünften Platz bei den Olympischen Spielen ihre erfolgreiche Karriere. Mit Laura Ludwig wurde Goller zweimal Europameisterin und viermal deutsche Meisterin

  • Maya Lindholm

    0137/808401171-02

    Für die querschnittsgelähmte Rollstuhlbasketballerin des HSV war allein ihre Teilnahme an den Paralympics in London bereits ein Erfolg, den Finalsieg gegen Australien empfand sie dann "fast schon als Sensation"

  • Edina Müller

    0137/808401171-03

    Die querschnittsgelähmte Rollstuhlbasketballerin des HSV krönte ihre erfolgreiche Nationalmannschaftskarriere im September mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Paralympics in London

  • Sandra Schönfeldt

    0137/808401171-04

    Mit ihrem Ehemann Frank gewann Sandra ("Sany") Schönfeldt vor dem chilenischen Valdivia Ende Januar vergangenen Jahres die Segelweltmeisterschaft in der nicht olympischen Piratenklasse

  • Carina Witthöft

    0137/808401171-05

    Die 17-Jährige vom Club an der Alster gilt als eines der größten deutschen Tennistalente. Mit Turniersiegen in Schweden und England schlug sie sich auf Platz 227 der Weltrangliste und ins Porsche Talentteam durch

  • Club an der Alster

    0137/808401171-11

    Dass es kaum möglich sein würde, das Jahr 2011 mit den deutschen Meistertiteln in der Halle und auf dem Feld zu toppen, wussten sie bei den Hockeyherren des Clubs an der Alster. In diesem Jahr reichte es immerhin dazu, den deutschen Hallentitel zu vergolden. Im Februar triumphierte die Mannschaft von Cheftrainer Joachim Mahn beim Europapokal der Landesmeister in eigener Halle. Im Finale gab es ein 7:3 gegen HDM Den Haag

  • Buxtehuder SV

    0137/808401171-12

    Zum ganz großen Wurf fehlte wieder nur ein Tor. Aber dass die Handballerinnen des Buxtehuder SV zum zweiten Mal hintereinander deutscher Vizemeister wurden und sich nur dem herausragend besetzten Thüringer HC beugen mussten, ist bemerkenswert genug. Zudem gelang erneut die Qualifikation für die Champions League. Die Hinserie der aktuellen Bundesligasaison beendete der BSV trotz haarsträubender Verletzungsnöte erstmals als Herbstmeister

  • Team Hamburg

    0137/808401171-13

    30 Hamburger Sportler und Sportlerinnen nahmen an den Olympischen Sommerspielen (25) und den Paralympics im August und September in London teil. Fünf Hockeyherren, zwei Rollstuhlbasketballerinnen und der Achterruderer Eric Johannesen kehrten mit Goldmedaillen zurück. Die Handbikerin Dorothee Vieth gewann Silber und Bronze, der Einhandsegler Heiko Kröger Silber wie der sehbehinderte Ruderer Kai-Kristian Kruse

  • Uhlenhorster HC

    0137/808401171-14

    Das, was die Hockeyherren des UHC an Pfingsten erreichten, muss ihnen erst einmal ein Club nachmachen. Im fünften Jahr des Bestehens der Euro Hockey League (EHL) holten die "Uhlen" zum dritten Mal den Titel. Die 4:3-Krimis nach Penaltyschießen im Halbfinale gegen die KHC Dragons aus Belgien und im Finale gegen Gastgeber H&BC Amsterdam waren beste Werbung für den Hockeysport im Allgemeinen und den Teamgeist des UHC im Besonderen

  • SC Victoria

    0137/808401171-15

    Fünf Meisterschaften (2007-2010 und 2012) und drei Amateurpokalsiege (2007, 2010, 2012) in den vergangenen sechs Spielzeiten, verbunden mit drei Teilnahmen im DFB-Pokal, lassen keine Fragen offen, wer die Nummer eins im Hamburger Amateurfußball ist: der SC Victoria. Die Mannschaft von der Hoheluft wagte in dieser Saison den Sprung in die Regionalliga Nord und darf sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen

Die nominierten Sportlerinnen
  • Sara Goller

    0137/808401171-01

    Die Beachvolleyballerin beendete nach ihrem fünften Platz bei den Olympischen Spielen ihre erfolgreiche Karriere. Mit Laura Ludwig wurde Goller zweimal Europameisterin und viermal deutsche Meisterin

  • Maya Lindholm

    0137/808401171-02

    Für die querschnittsgelähmte Rollstuhlbasketballerin des HSV war allein ihre Teilnahme an den Paralympics in London bereits ein Erfolg, den Finalsieg gegen Australien empfand sie dann "fast schon als Sensation"

  • Edina Müller

    0137/808401171-03

    Die querschnittsgelähmte Rollstuhlbasketballerin des HSV krönte ihre erfolgreiche Nationalmannschaftskarriere im September mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Paralympics in London

  • Sandra Schönfeldt

    0137/808401171-04

    Mit ihrem Ehemann Frank gewann Sandra ("Sany") Schönfeldt vor dem chilenischen Valdivia Ende Januar vergangenen Jahres die Segelweltmeisterschaft in der nicht olympischen Piratenklasse

  • Carina Witthöft

    0137/808401171-05

    Die 17-Jährige vom Club an der Alster gilt als eines der größten deutschen Tennistalente. Mit Turniersiegen in Schweden und England schlug sie sich auf Platz 227 der Weltrangliste und ins Porsche Talentteam durch

Die nominierten Mannschaften
  • Club an der Alster

    0137/808401171-11

    Dass es kaum möglich sein würde, das Jahr 2011 mit den deutschen Meistertiteln in der Halle und auf dem Feld zu toppen, wussten sie bei den Hockeyherren des Clubs an der Alster. In diesem Jahr reichte es immerhin dazu, den deutschen Hallentitel zu vergolden. Im Februar triumphierte die Mannschaft von Cheftrainer Joachim Mahn beim Europapokal der Landesmeister in eigener Halle. Im Finale gab es ein 7:3 gegen HDM Den Haag

  • Buxtehuder SV

    0137/808401171-12

    Zum ganz großen Wurf fehlte wieder nur ein Tor. Aber dass die Handballerinnen des Buxtehuder SV zum zweiten Mal hintereinander deutscher Vizemeister wurden und sich nur dem herausragend besetzten Thüringer HC beugen mussten, ist bemerkenswert genug. Zudem gelang erneut die Qualifikation für die Champions League. Die Hinserie der aktuellen Bundesligasaison beendete der BSV trotz haarsträubender Verletzungsnöte erstmals als Herbstmeister

  • Team Hamburg

    0137/808401171-13

    30 Hamburger Sportler und Sportlerinnen nahmen an den Olympischen Sommerspielen (25) und den Paralympics im August und September in London teil. Fünf Hockeyherren, zwei Rollstuhlbasketballerinnen und der Achterruderer Eric Johannesen kehrten mit Goldmedaillen zurück. Die Handbikerin Dorothee Vieth gewann Silber und Bronze, der Einhandsegler Heiko Kröger Silber wie der sehbehinderte Ruderer Kai-Kristian Kruse

  • Uhlenhorster HC

    0137/808401171-14

    Das, was die Hockeyherren des UHC an Pfingsten erreichten, muss ihnen erst einmal ein Club nachmachen. Im fünften Jahr des Bestehens der Euro Hockey League (EHL) holten die "Uhlen" zum dritten Mal den Titel. Die 4:3-Krimis nach Penaltyschießen im Halbfinale gegen die KHC Dragons aus Belgien und im Finale gegen Gastgeber H&BC Amsterdam waren beste Werbung für den Hockeysport im Allgemeinen und den Teamgeist des UHC im Besonderen

  • SC Victoria

    0137/808401171-15

    Fünf Meisterschaften (2007-2010 und 2012) und drei Amateurpokalsiege (2007, 2010, 2012) in den vergangenen sechs Spielzeiten, verbunden mit drei Teilnahmen im DFB-Pokal, lassen keine Fragen offen, wer die Nummer eins im Hamburger Amateurfußball ist: der SC Victoria. Die Mannschaft von der Hoheluft wagte in dieser Saison den Sprung in die Regionalliga Nord und darf sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
HSV

Holtby beim ersten Mannschaftstraining

Prominente Tote

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

Mode

Die Jeans-Trends der kommenden Saison

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr