14.07.13

Hamburg

Tödliche Messer-Attacke: Polizei fahndet nach Täter

Er stach den 27-jährigen Kontrahenten nieder und verletzte ihn damit tödlich. Nach dem 35-jährigen mutmaßlichen Täter wird nun gefahndet.

Foto: Pressestelle der Polizei Hamburg
Ümit Cuya gilt als dringend tatverdächtig. Er soll seinen 27-jährigen Kontrahenten in Hamburg-Wilhelmsburg erstochen haben
Ümit Cuya gilt als dringend tatverdächtig. Hinweise an die Polizei unter 040-4286-56789

Hamburg. Nach einer tödlichen Messer-Attacke auf einen 27-jährigen fahndet die Hamburger Polizei nach dem mutmaßlichen Täter Ümit Cuya. Der Mann ist 35 Jahre alt und laut Polizei dringend tatverdächtig. Er soll den 27-jährigen neuen Partner seiner Exfreundin nach einem Streit mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt haben. Die Tat ereignete sich in der Veringstraße in Hamburg-Wilhelmsburg.

Ümit Caya ist über 1,90 Meter groß, hat eine kräftige Figur und eine Stirnglatze. Zudem hat er braune Augen und dunkle Haare. Hinweise nimmt die Polizei unter 040-4286-56789 oder in jedem Landeskriminalamt entgegen.

(HA0)

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr

Kate, William und George besuchen Australien

Rotherbaum

Gas-Alarm am Mittelweg

Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr