06.06.13

Bergedorf

Nach Streit auf Brücke - Leiche aus Bille geborgen

Ein Zeuge habe beobachtet, wie sich am Mittwoch zwei Männer auf Russisch stritten. Einer der Männer sei dabei von einer Brücke in den Fluss gestoßen worden. Die Mordkommission ermittelt.

Foto: TV Newskontor

In der Bille wurde die Leiche eines Mannes entdeckt

6 Bilder

Lohbrügge. Eine Leiche ist am Donnerstagnachmittag aus der Bille geborgen worden. Ein Paddler hatte den leblosen Körper in dem Fluss treiben sehen und die Polizei alarmiert. Kurz darauf barg die Feuerwehr den Leichnam und übergab ihn der Rechtsmedizin.

Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Toten um einen 56 Jahre alten Mann, der Opfer eines Tötungsdelikts geworden sein könnte. Ein Augenzeuge meldete sich bei der Polizei und berichtete, dass er beobachtet habe, wie sich zwei Männer am Mittwoch auf einer Brücke an der Wilhelm-Bergner-Straße in russischer Sprache gestritten hätten. Im weiteren Verlauf habe einer der streitenden Männer seinen Rivalen ins Wasser gestoßen. Die Mordkommission ermittelt. (dah)

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Tod

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Bei Baggerarbeiten

Gasleitung am Langenhorn Markt beschädigt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr