29.01.13

Polizei Hamburg

Etliche Scheiben des Mercado Ottensen eingeworfen

Augenzeugen beobachteten eine Gruppe von sechs bis sieben vermummten und dunkel gekleideten Tätern. Die Suche nach ihnen läuft.

Von Jan-Eric Lindnder und André Zand-Vakili
Foto: dapd
Hennes & Mauritz AB veroeffentlicht Umsatz 4. Quartal
Die unbekannten Täter schmissen auch das Schaufenster der Ottenser H&M-FIliale ein (Symbolbild)

Hamburg. Ein Einkaufszentrum als Anschlagsziel: Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag mehrere Schaufensterscheiben des Ottensener Mercado zerstört. Augenzeugen beobachteten eine Gruppe von sechs bis sieben vermummten und dunkel gekleideten Tätern. Die Suche nach ihnen läuft.

Um 0.35 Uhr schlugen die unbekannten Täter die Schaufenster von vier Bekleidungsgeschäften ein: Betroffen waren die Zweigstellen von H&M, Zara, Tom Tailor und Promod - allesamt Filialisten, die in nahezu jeder größeren Shoppingmeile zu finden sind. Nachdem sie die Glasfassaden zerstört hatten, schleuderten die Unbekannten noch mehrere mit Farbe gefüllte Glasbehälter gegen die Fassade des Mercado an der Ottenser Hauptstraße. Danach flüchteten sie zunächst zu Fuß. Mehrere Anwohner und Passanten riefen die Polizei, die sofort eine Fahndung nach den Tätern einleitete. In der Nacht blieb sie jedoch erfolglos. Um Diebstähle aus den Geschäften zu vermeiden, übernahmen Mitarbeiter des Mercado die Sicherung der Läden.

Die Polizei schließt einen politischen Hintergrund der Anschläge nicht aus. Erste Vermutung: Bei den Tätern könnte es sich um Gentrifizierungsgegner handeln, die um das Gesicht des Stadtteils fürchten. Zuletzt hatte es auch mehrfach Beschädigungen an einem Ottensener Schuhgeschäft gegeben. Die Staatsschutzabteilung der Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Innovation
Autoreifen aus russischem Löwenzahn

Gemeinsam mit Technikern eines Reifenherstellers entwickelten Wissenschaftler ein Verfahren zur Produktion von Autoreifen aus Löwenzahn.…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hiroshima

Hiroshima: 32 Menschen bei Erdrutsch getötet

USA

Riesen-Quietscheente in Los Angeles

Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Innenverteidiger

Das ist HSV-Neuzugang Cléber

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr