25.01.13

Sehestedt

Nach Schuss auf Autofahrerin sucht Polizei Patronenhülse

Nach dem Schuss auf eine 45-Jährige suchen 20 Beamte den Nahbereich des Tatorts ab. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags.

Foto: dapd
Spurensuche nach Schuessen auf Autofahrerin
Spurensuche: Polizisten durchsuchen am Freitag die Umgebung einer Strasse bei Sehestedt (Kreis Rendsburg-Eckernfoerde) nach Spuren, nachdem eine Autofahrerin am Donnerstag dort bei voller Fahrt unter unbekannten Umständen eine Schussverletzung im Oberarm erlitten hatte

Sehestedt. Nach dem Schuss auf eine Autofahrerin bei Sehestedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ermittelt die Polizei wegen versuchten Totschlags. "Wir können auch irgendeine Art von Fehlschuss nicht ausschließen", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Die Hintergründe des Vorfalls seien noch völlig unklar.

Bereits am Donnerstag hatten Ermittler ein Projektil gefunden. Die Untersuchungen der Experten des Landeskriminalamtes dauerten am Freitag an. Details zum Kaliber der Waffe wollte der Polizeisprecher nicht nennen.

20 Beamte suchten in der Nähe des Tatortes unter anderem nach der Patronenhülse. Um welche Art von Schusswaffe es sich handelte, stand zunächst nicht fest. Am Fahrbahnrand wurden Glassplitter aufgefunden, die von einer Scheibe des Wagens stammen könnten.

Eine 45 Jahre alte Frau hatte am Donnerstag während der Fahrt eine Schussverletzung erlitten. Das Projektil durchschlug die Scheibe der Fahrertür und anschließend den Oberarm der Frau. Die Frau hatte ihre Fahrt zunächst fortgesetzt und erst kurz darauf an ihrem Arbeitsplatz festgestellt, dass sie am Arm verletzt wurde. Sie gab an, dass ihr unmittelbar vor dem Zwischenfall zwei Wagen entgegengekommen seien.

(dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Markus Kaarma im Gericht: Er wird wegen „vorsätzlicher Tötung“ verurteilt
Brightcove Videos

Ihm drohen bis zu 100 Jahre Haft: Im Prozess um die Todesschüsse auf den deutschen Schüler Diren D. ist der Täter schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß soll erst am 11. Februar verkündet werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Boxen

Trainerlegende Fritz Sdunek gestorben

Bilder des Jahres

Hamburger Jahresrückblick 2014

Brandstiftung

Millionenschaden nach Großbrand

Sänger ist tot

Udo Jürgens – ein Leben auf der Bühne

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr