17.01.13

Fahndung

Apothekenräuber flüchtet ohne Beute

Horn. Eine 70 Jahre alte Apothekerin ist am Dienstagabend Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein Mann, der sein Gesicht teilweise durch ein Tuch verdeckte, stellte in der Apotheke am Querkamp eine Papiertüte auf den Tresen und forderte Geld. Erst als er eine Waffe zog, merkte die Apothekerin, dass es sich um einen Überfall handelte. Die 70-Jährige stand unter Schock und reagierte deshalb nicht auf die Forderung des Täters. Er steckte daraufhin die Tüte ein und flüchtete ohne Beute. Der Mann ist 18 bis 25 Jahre alt, hat einen osteuropäischen Akzent, blasse Haut und helle Augen. Er trug einen schwarzen Anorak mit Kapuze. Hinweise an die Polizei: Tel. 428 65 67 89.

(dah)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Infizierte Pfleger
Bentley darf Leben - Hund hat kein Ebola

Bentley hat Glück: Der Kings-Charles-Spaniel hat kein Ebola. Sein Frauchen, eine Krankenschwester in Dallas, hatte sich infiziert. Nach…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Polizei

Flüchtlinge besetzen Kreuzung in Bahrenfeld

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Kreuzfahrtschiff

Quantum of the Seas im Hamburger Hafen

Wohnwagenexplosion auf Freiburger Campingplatz

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr