Drei Verletzte bei Busunfall am Theodor-Heuss-Platz

Rotherbaum/Eilbek. Wieder ist ein Linienbus in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Am Theodor-Heuss-Platz sind am Mittwoch um kurz vor 9 Uhr ein mit 30 Fahrgästen besetzter Bus der Linie 109 und ein Opel Vectra kollidiert. Dabei erlitten der Busfahrer, 36, eine Insassin, 24, sowie der Pkw-Fahrer, 48, Prellungen. Der Vectra-Fahrer soll, vom Mittelweg kommend, verbotenerweise nach links abgebogen und dann auf der Kreuzung mit dem Bus zusammengestoßen sein. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zuletzt hatte es mehrere schwere Busunfälle gegeben. Erst am 5. Januar war ein Motorradfahrer in Wandsbek bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus tödlich verunglückt. Zwei Tage zuvor war ein Bus in Bramfeld mit Tempo 70 in zwei Autos gekracht, die beiden Insassen wurden schwer verletzt.