16.01.13

Eimsbüttel

Falscher Polizist erbeutet 150 Euro

Eine 90-Jährige öffnete einem Mann in der Methfesselstraße die Tür. Er gab sich als Polizist aus und stahl 150 Euro aus der Wohnung.

Foto: polizei hamburg
Dienstausweis
So sieht ein echter Dienstausweis der Hamburger Polizei aus

Hamburg. Ein falscher Polizist hat eine Rentnerin aus Eimsbüttel um 150 Euro gebracht. Am Dienstagnachmittag klingelte er an der Wohnungstür der 90-Jährigen in der Methfesselstraße. Er sagte, er sei Polizeibeamter und müsse prüfen, ob die Seniorin ihre Wertgegenstände ausreichend sicher verwahrt habe. Als die Wohnungsmieterin einen Dienstausweis sehen wollte, zeigte der Täter einen weißen Zettel vor. Erst, als der etwa 50 Jahre alte Täter –er war mit grauer Jacke und Schiebermütze bekleidet –die Wohnung wieder verlassen hatte, bemerkte das Opfer den Diebstahl. Aus Anlass dieser Tat rät Polizeisprecherin Karina Sadowsky: "Lassen Sie keine fremden Personen in die Wohnung, fordern Sie von Amtspersonen immer einen Dienstausweis und prüfen Sie ihn genau. Bitten Sie bei geringstem Zweifel Nachbarn um Hilfe oder rufen Sie die Polizei."

(jel)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Blue Port 2014

So schön ist der blaue Hamburger Hafen

Starfriseur Udo Walz lädt zum 70.

Fussball

HSV bolzt Kondition in Österreich

Heftige Unwetter über Westdeutschland

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr