09.01.13

Borgfelde und St. Georg

BMW-Fahrer rast betrunken mit Tempo 105 über Eiffestraße

Die Polizei zog den Führerschein des 40-Jährigen ein. Der Mann muss sich jetzt zudem auf ein Strafverfahren gefasst machen.

Foto: picture-alliance
Eine Haltekelle leuchtet vor einem Blaulicht (Symbolbild)
Die Polizei hat in St. Georg einen Raser gestoppt

Hamburg. Die Polizei hat am späten Dienstagabend im Stadtteil St. Georg einen 40 Jahre alten BMW-Fahrer gestoppt, der zuvor mit Tempo 105 über die Eiffestraße gerast war. Der Mann war zudem betrunken.

Verkehrspolizisten war der BMW X5 gegen 23.55 Uhr aufgefallen, als er mit waghalsiger Geschwindigkeit auf der Eiffestraße im Stadtteil Borgfelde in Richtung Spaldingstraße/Hammerbrookstraße unterwegs war. Die Beamten maßen eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Auf Höhe der Einmündung Adenauerallee/Böckmannstraße stoppten die Polizisten den Raser. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Die Beamten zogen den Führerschein des Mannes ein. Er muss sich zudem auf ein Strafverfahren gefasst machen.

(abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Markus Kaarma im Gericht: Er wird wegen „vorsätzlicher Tötung“ verurteilt
Brightcove Videos

Ihm drohen bis zu 100 Jahre Haft: Im Prozess um die Todesschüsse auf den deutschen Schüler Diren D. ist der Täter schuldig gesprochen worden. Das Strafmaß soll erst am 11. Februar verkündet werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sänger ist tot

Udo Jürgens – ein Leben auf der Bühne

Hamburg-Nord

Feuer auf Schulgelände in Langenhorn

Unwetter

Eiche kracht im Sturm auf Autos in Eppendorf

Bundesliga

HSV erkämpft Remis auf Schalke

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr