Silvesternacht in Pinneberg Reetdachhaus abgebrannt – 500.000 Euro Schaden

Foto: Picture alliance, dpa / dpa

Nur wenige Minuten nach Mitternacht fing das Reetdach Feuer. Möglicherweise hat ein Feuerwerkskörper das Gebäude in Brand gesetzt.

Rellingen. Ein Großfeuer hat in der Silvesternacht ein Reetdachhaus in Rellingen (Kreis Pinneberg) zerstört. Der Sachschaden werde auf 500.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Menschen wurden nicht verletzt. Alle Bewohner hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Kriminalpolizei hat Hinweise darauf, dass ein Feuerwerkskörper den Brand ausgelöst haben könnte.

Das Haus ist wegen des Rauch- und Wasserschadens derzeit unbewohnbar. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden an.