01.01.13

Silvesternacht in Pinneberg

Reetdachhaus abgebrannt – 500.000 Euro Schaden

Nur wenige Minuten nach Mitternacht fing das Reetdach Feuer. Möglicherweise hat ein Feuerwerkskörper das Gebäude in Brand gesetzt.

Foto: dpa
Für den Landwirt kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen
Blaulicht (Symbolbild)

Rellingen. Ein Großfeuer hat in der Silvesternacht ein Reetdachhaus in Rellingen (Kreis Pinneberg) zerstört. Der Sachschaden werde auf 500.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Menschen wurden nicht verletzt. Alle Bewohner hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Kriminalpolizei hat Hinweise darauf, dass ein Feuerwerkskörper den Brand ausgelöst haben könnte.

Das Haus ist wegen des Rauch- und Wasserschadens derzeit unbewohnbar. Der Einsatz dauerte bis in die frühen Morgenstunden an.

(dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Tod

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Bei Baggerarbeiten

Gasleitung am Langenhorn Markt beschädigt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr