24.12.12

Stade

Supermarkt-Räuber flüchten mit Blaulicht auf dem Auto

Unbekannte überfallen "Marktkauf" und erbeuten mehrere Tausend Euro. Ihre dreiste Flucht führte sie möglicherweise nach Hamburg.

Foto: DAPD
23-Jähriger soll Tochter der Freundin getötet haben
Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild)

Stade/Hamburg. Zwei unbekannte Täter haben am Montagvormittag in Stade einen Supermarkt, den "Marktkauf" im Haddorfer Grenzweg, überfallen und dabei mehrere Tausend Euro erbeutet. Sie überwältigten drei Angestellte, um an das Geld zu kommen. Auf ihrer Flucht nutzten die Räuber ein Blaulicht auf ihrem silberfarbenen Golf, um im Weihnachtsverkehr besser voranzukommen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb erfolglos.

In einem Waldstück nahe Stade fanden die Ermittler schließlich das brennende Fluchtfahrzeug. Die Polizei vermutet, dass die Räuber weiter in die Landkreise Rotenburg oder Harburg oder nach Hamburg geflüchtet sind.

(dpa/HA)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Tod

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Bei Baggerarbeiten

Gasleitung am Langenhorn Markt beschädigt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr