23.12.12

Schnelsen

Geistig verwirrter Mann sticht Polizist ins Gesicht

In einer Wohngemeinschaft für psychisch Kranke war es zu einem Streit gekommen. Schließlich zog ein 27-Jähriger ein Messer.

Foto: pa/dpa/dpaweb
Blaulicht der Polizei
Ein Hundeführer ist von einem geistig verwirrten Mann schwer verletzt worden

Hamburg. Ein Polizist ist am Sonnabendabend im Stadtteil Schnelsen durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Ein 27 Jahre alter Mann, der den Polizisten mit dem Messer attackiert haben soll, wurde vorläufig festgenommen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aber der Reihe nach: Am Sonnabendabend war es gegen 23.35 Uhr in einer Wohngemeinschaft für psychisch Kranke an der Frohmestraße zu einem Streit gekommen. Im Verlauf der Auseinandersetzung bedrohte ein 27-Jähriger seine beiden 35 und 40 Jahre alten Mitbewohner mit einem Küchenmesser. Der 44-Jährige schloss sich daraufhin in seinem Zimmer ein, der 35-Jährige flüchtete aus der Wohnung und verständigte die Polizei.

Die eintreffenden Polizeibeamten konnten den 27-Jährigen in der Wohnung hören, wie er offenbar randalierte und die Einrichtung der Wohnung zerschlug. Die Polizisten forderten zur Unterstützung einen Diensthund an. Da der Randalierer auf Klingeln und Klopfen nicht reagierte und eine Gefahr für den 44-Jährigen im Nachbarzimmer bestand, traten die Beamten die Tür ein und setzten dabei den Diensthund "Miagi" ein. Das Tier biss den 27-Jährigen mehrfach in die Beine, wurde jedoch dabei selbst durch sieben Messerstiche überwiegend am Kopf verletzt.

Der Messerstecher attackierte danach auch den Hundeführer, stach dem Polizisten in die Wange. Die Klinge des Messers blieb in der Wange stecken. Der verletze Mann musste sofort in einer Klinik operiert werden. Er verlor bei dem Angriff einen Backenzahn. Lebensgefahr besteht nicht. Sein Hund "Miagi" musste in einer Tierklinik versorgt werden. Auch für das Tier besteht keine Lebensgefahr mehr. Der 27-Jährige wurde in die Psychiatrie eines Krankenhauses eingewiesen.

abendblatt.de
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Das ehemalige Kreiswehrersatzamt in der Sophienterrasse soll zum Flüchtlingsheim umgebaut werdenBrightcove Videos

Das städtische Unternehmen Fördern und Wohnen hat einen Bauantrag für den Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zur Flüchtlingsunterkunft beim zuständigen Bezirksamt Eimsbü…mehr »

Top Bildergalerien mehr
2. Bundesliga

St. Pauli gegen Braunschweig in Bildern

Fußball

Der 5. Bundesliga-Spieltag in Bildern

Hamburg-Nord

Feuer in Reetdachkate im Kellinghusen Park

Schauspieler

Trauerfeier für Joachim "Blacky" Fuchsberger

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr