03.12.12

Bremen

Kleinanzeige führt nach Mordversuch zu Täter

Der Mann hatte einen Rentner überfallen und lebensgefährlich verletzt. Das Diebesgut bot er im Internet an. Beamte entdeckten die Anzeige.

Foto: pa/dpa/dpaweb
Blaulicht der Polizei
Vor knapp zwei Wochen hatte ein 21-Jähriger in Bremen einen Rentner ausgeraubt und lebensgefährlich verletzt. Nun gestand er die Tat (Symbolbild)

Bremen. Eine Kleinanzeige im Internet verriet ihn: Vor knapp zwei Wochen hatte ein 21-Jähriger in Bremen einen Rentner ausgeraubt und lebensgefährlich verletzt. Die in der Wohnung des 70-Jährigen erbeuteten Gegenstände – unter anderem einen Flachbildschirm – wollte der Täter über ein Internet-Verkaufs-Portal verkaufen. Ein Polizeibeamte wurde auf die Anzeige aufmerksam und kontaktierte den Anbieter. In der Wohnung des 21-Jährigen entdeckten Ermittler unter anderem den Fernseher. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Er gestand die Tat.

(dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Das ehemalige Kreiswehrersatzamt in der Sophienterrasse soll zum Flüchtlingsheim umgebaut werdenBrightcove Videos

Das städtische Unternehmen Fördern und Wohnen hat einen Bauantrag für den Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zur Flüchtlingsunterkunft beim zuständigen Bezirksamt Eimsbü…mehr »

Top Bildergalerien mehr

Ebola-Verdachtsfall in Hamburg

Seenplatte

Hier wird Merkels Kanzler-Tanne gefällt

Medien

Sophia Thomalla bei Gala in Hamburg

Eröffnung vom "Santa Pauli"-Weihnachtsmarkt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr