03.12.12

Bremen

Kleinanzeige führt nach Mordversuch zu Täter

Der Mann hatte einen Rentner überfallen und lebensgefährlich verletzt. Das Diebesgut bot er im Internet an. Beamte entdeckten die Anzeige.

Foto: pa/dpa/dpaweb
Blaulicht der Polizei
Vor knapp zwei Wochen hatte ein 21-Jähriger in Bremen einen Rentner ausgeraubt und lebensgefährlich verletzt. Nun gestand er die Tat (Symbolbild)

Bremen. Eine Kleinanzeige im Internet verriet ihn: Vor knapp zwei Wochen hatte ein 21-Jähriger in Bremen einen Rentner ausgeraubt und lebensgefährlich verletzt. Die in der Wohnung des 70-Jährigen erbeuteten Gegenstände – unter anderem einen Flachbildschirm – wollte der Täter über ein Internet-Verkaufs-Portal verkaufen. Ein Polizeibeamte wurde auf die Anzeige aufmerksam und kontaktierte den Anbieter. In der Wohnung des 21-Jährigen entdeckten Ermittler unter anderem den Fernseher. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Er gestand die Tat.

(dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
1,3 Millionen Besucher sind jedes Jahr im Michel. Vor Diebstahl ist man hier nicht geschützt. Taschen und Kameras von Touristen werden regelmäßig gestohlen Brightcove Videos

Hamburgs Kirchen sind vermehrt zur Zielscheibe dreister Diebstähle geworden. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hiroshima

Hiroshima: 32 Menschen bei Erdrutsch getötet

USA

Riesen-Quietscheente in Los Angeles

Berüchtigter Ex-Innensenator

Schill: Hamburgs "Richter Gnadenlos"

Innenverteidiger

Das ist HSV-Neuzugang Cléber

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr