02.12.12

Kreis Pinneberg

Vorfahrt missachtet: Brite stirbt bei schwerem Unfall

Der 65-jährige Brite soll an einer Kreuzung ein Stoppschild ungebremst überfahren haben. Ein 18-Jähriger wurde leicht verletzt.

Foto: DPA
Bahn frei! - Sonderrechte im Straßenverkehr
Blaulicht (Symbolbild)

Elmshorn/Bevern. Ein 65-jähriger Brite ist am Sonnabend bei einem schweren Autounfall nahe Elmshorn (Kreis Pinneberg) ums Leben gekommen. Seine 41-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 65-Jährige habe an einer Kreuzung ein Stoppschild ungebremst überfahren und sei mit einem anderen Wagen frontal zusammengestoßen.

Der 18-jährige Fahrer des zweiten Pkw zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Auto des Unfallverursachers in einen Vorgarten geschleudert. Der Brite starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr

Kate, William und George besuchen Australien

Rotherbaum

Gas-Alarm am Mittelweg

Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr