23.11.12

Niedersachsen

Wieder leichtes Erdbeben im Landkreis Verden

Am Donnerstag soll zum zweiten Mal im Landkreis Verden die Erde gebebt haben. Zusammenhang mit Erdgasförderung vermutet.

Foto: dpa
Regen über Landstraße
Ein Landstrich im Landkreis Verden

Verden. Zum zweiten Mal in zwei Jahren hat im Landkreis Verden die Erde gebebt. Das Epizentrum am Donnerstagabend lag wie schon im Mai 2011 am Rande des Erdgasfelds Völkersen, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) am Freitag mit. Verletzt wurde niemand, Schäden seien nicht bekannt, berichtete die Polizei.

Die Wissenschaftler aus Hannover schließen einen Zusammenhang zwischen der Erdgasförderung und den Erdbeben nicht aus. In Visselhövede (Landkreis Rotenburg/Wümme) hatte die Erde am Rand des Erdgasfelds Söhlingen in diesem Februar gebebt. Damals betrug die Lokalmagnitude (Stärke) 3,0. Am Donnerstag lag sie bei 2,8, im Jahr 2011 bei 2,5.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Testspiel

HSV gewinnt gegen Sturm Graz

Winterhude

Bau-Unfall: Zwei Männer verletzt – Haus droht…

Massiver Rohrbruch setzt Los Angeles unter Wasser

25 Jahre W:O:A

So feiern die Metalheads in Wacken

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr