Kreis Rostock 200.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand

Raden/Rostock. Beim Brand einer Scheune in Raden (Landkreis Rostock) ist am Mittwochabend ein Schaden von 200 000 Euro entstanden. Laut Polizei brach das Feuer in der Scheune aus und griff schnell auf eine nahe Waschküche und Garage über. Auch das Wohnhaus wurde beschädigt. Eine 44-jährige Frau und deren 20-jährige Tochter konnten sich noch rechtzeitig retten. 120 Feuerwehrleute brauchten mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Zur Ursache konnte die Polizei am Donnerstag noch keine Angaben machen.