22.02.13

Hamburg Persönlich

17 Köche für ein erstklassiges Ehren-Dinner

Der gebürtige Thüringer Thomas Rogge sorgt für das leibliche Wohl der Gäste des Matthiae-Mahls. Das Menü darf er vorher nicht verraten.

Von Ulrich Gaßdorf und Karen Petersen
Foto: Michael Rauhe
Koch
Vorfreude auf das Matthiae-Mahl: Am Herd ist Thomas Rogge in seinem Element

Neustadt. "In der Ruhe liegt die Kraft" - dieses Sprichwort scheint auch für Thomas Rogge zu gelten. Denn obwohl der 31-Jährige die Verantwortung für das Vier-Gänge-Menü beim traditionellen Matthiae-Mahl an diesem Freitag im Rathaus trägt, sitzt er einen Tag vorher völlig entspannt in der Lounge des Park Hyatt Hotel und spricht über den großen Tag: "Wir sind Profis und dementsprechend routiniert. Aber natürlich wissen wir auch um den Stellenwert dieser Veranstaltung und nehmen diese Herausforderung gerne an", sagt Rogge, der Küchendirektor Event+Veranstaltungen im Park Hyatt ist.

Das Matthiae-Mahl ist nicht irgendeine Veranstaltung, sondern das weltweit älteste heute noch begangene Festmahl. 380 hochkarätige Gäste werden erwartet. Ehrengäste sind der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault und TV-Moderator Ulrich Wickert, die von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) auf der Senatstreppe begrüßt werden.

Doch davon bekommen Rogge und seine 16 Köche nichts mit. Denn die werkeln hoch oben in der Rathaus-Küche und kümmern sich ums Menü. Das ist traditionell geheim, und Rogge lässt sich nur entlocken: "Wir benötigen für das Menü etwa eine Vierteltonne an Zutaten. Wie auch das Rathaus, legen wir dabei Wert auf regionale Produkte."

Die werden bis Freitagvormittag im Hotel angeliefert. Dort werden die Vorarbeiten erledigt. Per Laster werden die Zutaten dann ins Rathaus gefahren.

Der Chef ist bereits um 15 Uhr "vor Ort", um alles zu inspizieren: "Ich fühle mich hier schon heimisch, denn vergangenes Jahr hatten wir auch schon den Auftrag für das Matthiae-Mahl erhalten." Dieser wird jedes Jahr neu vergeben. Bereits zweimal, 2009 und 2011, durfte Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser vom Süllberg das Festmahl ausrichten. Der Spitzenkoch erinnert sich noch genau, wie er am frühen Morgen des 27. Februars 2009 mit seinem 25-köpfigen Team in die Rathausküche einzog. 420 Gäste mussten damals verköstigt werden, als Hauptspeise wurde Rücken vom Holsteiner Milchkalb gereicht. Ehrengast war damals Angela Merkel (CDU). Der Bundeskanzlerin hat es offensichtlich gemundet, Gegensätzliches ist nicht bekannt. Hausers Fazit: "Es hat Spaß gemacht." Und es sei eine sehr schöne Auszeichnung für seine Arbeit gewesen, das traditionelle Ehrenmahl auszurichten."

Das Hotel Atlantic durfte schon dreimal die Gäste bekochen. Direktor Peter Pusnik: "Wenn wir die Anfrage erhalten, an der Ausschreibung fürs Matthiae-Mahl teilzunehmen, stecken wir da sehr viel Energie rein." Als Hamburgensie habe sich das Hotel stets sehr geehrt gefühlt, wenn es für das älteste Festmahl der Welt ausgewählt worden sei. Vor drei Jahren, als das Atlantic zum vorerst letzten Mal die Hoheit über die Rathausküche hatte, durften sich Gäste wie der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) zur Hauptspeise an Filet vom Friesisch Ochs und anderen Köstlichkeiten laben.

Ernst wird es für Thomas Rogge und seine Köche Freitagabend um 20 Uhr, wenn die Vorspeise serviert wird. Und spätestens dann ist es mit der Gelassenheit des Wahl-Hamburgers, der seine Kochausbildung in Bad Sachsa im Harz absolviert hat, vorbei: "Wenn es wirklich losgeht und alles punktgenau fertig sein muss, bekomme ich auch einen Adrenalinschub", gibt er lächelnd zu. Rogge wird nicht nur delegieren, sondern auch selber zum Kochlöffel greifen: "Das ist meine Passion." Selber kochen steht auch zu Hause in Hamm auf dem Programm. Hier steht bevorzugt Hausmannskost, wie Rouladen oder Frikadellen, auf dem Speiseplan. Und zum Schluss wird doch noch ein Geheimnis verraten: Die werden Freitagabend beim Matthiae-Mahl nicht serviert.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Tiere jagen Menschen
Die fünf lustigsten Tierattacken

Von Menschen beherrscht, eingeschlossen und angestarrt zu werden, ist diesen Tieren offensichtlich zu viel geworden. Sie drehen den Spieß…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

HSV

Erstes Training unter Josef Zinnbauer

ZDF-Serie

Die Schauspieler von "Notruf Hafenkante"

Mexiko

Eine Weltreise durch Hamburg

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr