Harburg
Energie

Kohlekraftwerk Moorburg steht jetzt unter Strom

Für Industrieromantiker ein „wunderschöner Bau“, für Umweltschützer eine Kohlendioxidschleuder: das Kohlekraftwerk Moorburg zur blauen Stunde mit rauchendem Schlot

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Für Industrieromantiker ein „wunderschöner Bau“, für Umweltschützer eine Kohlendioxidschleuder: das Kohlekraftwerk Moorburg zur blauen Stunde mit rauchendem Schlot

Vor elf Jahren startete eines der umstrittensten Energieprojekte Hamburgs. Nun wurde das Kohlekraftwerk eröffnet – nicht ohne Protest.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.