Reeperbahn/Jungfernstieg Schon 53 Anzeigen in Hamburg nach Silvester-Übergriffen

Auf der Großen Freiheit soll es zu mehreren Übergriffen gekommen sein

Foto: Angelika Warmuth / dpa

Junge Frauen waren belästigt und beraubt worden. Polizei setzt Sonder-Ermittlungsgruppe ein. Gab es Absprachen zwischen den Tätern?

Jetzt bestellen und flexibel weiterlesen

Im Digital-Komplett-Paket

Im Digital-Komplett-Paket

  • App für Tablet und Smartphone
  • Auf allen Geräten verfügbar
  • Komplettzugriff auf abendblatt.de
  • E-Paper als praktisches PDF
  • Zugang zum Archiv
für Printabonnenten mtl. € 4,90 für Neukunden mtl. € 20,90

Im Online-Abo

Im Online-Abo

  • Zugang zu kostenpflichtigen Artikeln der regionalen Berichterstattung
  • Zugang zum Archiv
  • Auf allen Geräten lesbar
Monatsabo mtl. € 9,90