Hamburg Polizei erwischt Brandstifter in Horn auf frischer Tat

33-Jähriger hatte bereits Holzverschlag in der Nähe eines Parkhauses angezündet. Dann machte er sich an einem Lkw zu schaffen.

Hamburg. Eine Streife der Hamburger Polizei hat in der Nacht auf Sonnabend einen Brandstifter in Horn auf frischer Tat ertappt und so Schlimmeres verhindert. Nachdem der 33-Jährige bereits einen kleinen Holzverschlag in der Nähe eines Parkhauses angezündet hatte, machte er sich mit einem Brandbeschleuniger am Reifen eines Lasters zu schaffen.

Der Mann wurde umgehend festgenommen und die aufkeimenden Flammen gelöscht. Bis auf ein paar Rußspuren entstand am Fahrzeug kein Schaden. Nach einem Verhör auf dem Revier wurde der Mann dem Haftrichter zugeführt.