16.11.12

Neue Wohnanlage

Wohnungen für Studenten: In Hammerbrook gibt's noch Plätze

Die neue Wohnanlage für Studierende in Hammerbrook ist ab Mitte Dezember bezugsfertig. Es sind noch mehr als 100 Plätze zu vergeben.

Foto: Studierendenwerk Hamburg
Die neue Wohnanlage für Studenten in Hammerbrook ist ab Mitte Dezember bezugsfähig.
Die neue Wohnanlage für Studenten in Hammerbrook ist ab Mitte Dezember bezugsfähig.

Hamburg. Das Wintersemester ist gerade erst ein paar Wochen alt. Und wie in jedem Jahr haben es nicht alle Studenten geschafft, pünktlich eine Unterkunft zu finden. Da kommt es gerade recht, dass die neue Wohnanlage für Studenten in Hammerbrook fertiggestellt und ab Mitte Dezember bezugsfertig ist. Insgesamt sind noch mehr als 100 Plätze frei. Das teilte das Studierendenwerk Hamburg in dieser Woche mit.

"Die Nachfrage an Studienplätzen ist deutlich gestiegen", sagt Jürgen Allemeyer, Geschäftsführer des Studierendenwerks Hamburg. "Die Verkürzung der Schulzeit auf acht Gymnasialjahre, die Abschaffung des Wehrdienstes und die steigende Zahl von Abiturienten begründen dies."

In Hammerbrook sind erst 100 der insgesamt 201 Zimmer vergeben, darunter drei, die speziell für Studierende mit Rollstuhl geeignet sind. 14 weitere Zimmer werden Anfang 2012 bezugsfertig sein.

Allerdings ist das Wohnen in der neuen Anlage im Vergleich zu anderen Angeboten des Studierendenwerks recht teuer. 355 Euro müssen die neuen Mieter inklusive Nebenkosten und Möblierung im Monat zahlen. Das sind 122 Euro mehr als der Durchschnittspreis. "Wir können den Bedarf an günstigem Wohnraum zurzeit nicht befriedigen", so Allemeyer. "Da es sich um einen Neubau handelt, ist die Miete in der Wohnanlage Hammerbrook trotz öffentlicher Förderung teurer." Als weitere Gründe nennt er unter anderem die moderne Gebäudetechnik und die Zimmergröße, die mit 17 Quadratmeter größer ist als die durchschnittliche Größe der Wohnungen im Studierendenwerks, die bei 10 bis 12 Quadratmetern liegt.

Für viele Studierende, die nur einen BAfög-Höchstsatz (670 Euro) bekommen, sei der Mietpreis von 355 Euro ein Grund, sich nicht für einen Platz in Hammerbrook zu bewerben. Relativ gesehen sei der Preis aber immer noch günstig. "Bedenkt man die Mieten, die in Hamburg von Studierenden in WGs bezahlt werden müssen, ist das eine günstige Miete."

Weitere Informationen, auch zur Bewerbung für ein Zimmer, finden Sie unter www.studierendenwerk-hamburg.de.

km
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Kamerunkai

Gabelstapler stürzt in die Elbe, Fahrer stirbt

FC St. Pauli

Die Bilder zur Partie bei Energie Cottbus

Fußball-Bundesliga

Die Bilder zur Partie Frankfurt vs. Hannover

Tod

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr