16.11.12

Elisabethgehölz in Hamm

Genossenschaft will Wohnquartier weiterhin abreißen

Vorstand lehne Instandhaltung der Wohnhäuser ab, obwohl die Mieter eine moderate Mieterhöhung akzeptiert hätten.

Foto: Oliver Schirg
Backsteingebäude am Elisabethgehölz in Hamm
Typisch Hamburg: die Wohnanlage am Elisabethgehölz in Hamm

Hamburg. Im Streit um die Zukunft der Backsteinsiedlung am Elisabethgehölz in Hamm ist auch nach monatelangen Verhandlungen eine Einigung nicht in Sicht. Der fünfte runde Tisch habe kein Ergebnis gebracht, sagte Michael Brackhahn von der Bürgerinitiative "Rettet Elisa" gestern auf einer Pressekonferenz. Der Vorstand der Vereinigten Hamburger Wohnungsgenossenschaft (VHW) wolle das Wohnquartier, das in der Zeit des legendären Hamburger Oberbaudirektors Fritz Schumacher erbaut wurde, weiterhin abreißen. Der Vorstand lehne eine Instandhaltung und Renovierung der Wohnhäuser ab, obwohl die Mieter eine moderate Mieterhöhung akzeptiert hätten.

Brackhahn räumte ein, dass der vom Vorstand geplante Neubau zwar nachhaltiger und umweltfreundlicher sein würde. Allerdings wäre das mit einer drastischen Mietsteigerung verbunden. Derzeit liegt die Miete durchschnittlich bei 4,50 Euro pro Quadratmeter. Nach einem Neubau könnte sie bei rund 9 Euro liegen, befürchten Bewohner. Bei einer maßvollen Sanierung wären die rund 120 Wohnungen, von denen derzeit mehr als die Hälfte leer steht, optimal geeignet für Studenten, erklärte der Allgemeine Studierendenausschuss.

Die Bewohner setzen auf weitere Gespräche mit dem VHW-Vorstand und Hilfe des Bezirksamts.

(hpbm)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. FußballHooligan-DemoBizarre Allianz radikaler Fußballfans gegen Salafisten
  2. 2. DeutschlandVerfassungsschutzSalafistenszenen-Wachstum "besorgniserregend"
  3. 3. KommentareKabarettKlage gegen Dieter Nuhr schadet den Muslimen selbst
  4. 4. DeutschlandThüringens SPD-ChefLieber Bundesgartenschau als in Ramelows Kabinett
  5. 5. ImmobilienGründachstrategieDie Kehrseite des rot-grünen Zwangs zur Dachbegrünung
Top-Videos
Anwohner gegen Flüch…
"Wir wollen die hier nicht haben!"

In Berlin-Köpenick soll ein Container-Dorf für 400 Flüchtlinge entstehen. Unter den Anwohnern formiert sich der Widerstand. Die Asylbewerber…mehr »

Top Bildergalerien mehr

HSV bei der Hertha in Berlin

Landkreis Harburg

Feuerwehr kämpft gegen Schwelbrand

Weltrekord

Google-Manager springt aus Stratosphäre

Kreis Pinneberg

Überfall auf Mitarbeiter eines Asia-Imbisses

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr