Hamburg-Schnelsen Inhaberin von Friseursalon stellt Dieb - mit Waffe bedroht

Foto: DPA

Maskierter hatte Geldtasche mit rund 100 Euro Bargeld aus dem Friseursalon gestohlen. Am Dorfteich stellte die 37-Jährige den Unbekannten.

Hamburg. Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend im Stadtteil Schnelsen einen Friseursalon bestohlen und die Inhaberin anschließend mit einer Waffe bedroht. Der Maskierte hatte den Salon an der Frohmestraße gegen 18.55 Uhr betreten und die Einnahmen aus einer Schublade des Tresens gestohlen. Anschließend floh der Dieb mit der Geldtasche, in der sich rund 100 Euro Bargeld befanden, in Richtung der Straße am Dorfteich.

Die 37 Jahre alte Inhaberin des Friseursalons hatte den Diebstahl allerdings inzwischen bemerkt und die Verfolgung des Unbekannten aufgenommen. Am Dorfteich stellte sie den Täter, der die Frau daraufhin mit einer Waffe bedrohte. Die verängstigte Frau ließ den Maskierten laufen und rief die Polizei. Der Täter setzte seine Flucht in Richtung der Straße am Hasenkamp fort.

Der Mann ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und kräftig. Er hat einen Bauchansatz und ein auffällig rundes Gesicht. Bei der Tat war er dunkel bekleidet. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 4286-56789.