Krankenhäuser

Hamburgs Kliniken fehlen 5700 Pflegekräfte

Eine Krankenschwester und ein Arzt versorgen einen Patienten. Immer wieder können Betten wegen des Pflegenotstands aber gar nicht belegt werden

Foto: Werner Krueper / epd

Eine Krankenschwester und ein Arzt versorgen einen Patienten. Immer wieder können Betten wegen des Pflegenotstands aber gar nicht belegt werden

So viel müssten Hamburgs Krankenhäuser in den nächsten Jahren neu einstellen. Schon jetzt bleiben Betten leer.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.