Hamburg

Inklusions-Initiative will Unterschriften im Mai abgeben

Mitglieder der Volksinitiative " Gute Inklusion ". Hier auf dem Rathausmarkt, v.l.n.r. Mail Findeisen, Sylvia Wehde und Pit Katzer.

Foto: Klaus Bodig / HA / Klaus Bodig

Mitglieder der Volksinitiative " Gute Inklusion ". Hier auf dem Rathausmarkt, v.l.n.r. Mail Findeisen, Sylvia Wehde und Pit Katzer.

Ziel: Bürgerschaft soll sich vor der Sommerpause mit dem gemeinsamen Unterricht für behinderte und nicht behinderte Kinder befassen.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.