Kampf um Sportflächen

Neue Mitte Altona ohne Sportplätze?

An der Bundesstraße betreibt der Eimsbütteler Turnverband eine Fußballschule. In der Neuen Mitte Altona sieht es eher düster für den Sport aus

Foto: Michael Rauhe / HA

An der Bundesstraße betreibt der Eimsbütteler Turnverband eine Fußballschule. In der Neuen Mitte Altona sieht es eher düster für den Sport aus

Mehrere Vereine buhlen um die potenziell 5000 neuen Mitglieder. Doch die Flächen in dem Neubaugebiet scheinen unbezahlbar.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.