Nord- und Ostsee

Da freuen sich Wale: Hamburg bekommt leises Forschungsschiff

Die bisherige "Atair" soll durch einen 114 Millionen Euro teuren Neubau ersetzt werden

Foto: dpa

Die bisherige "Atair" soll durch einen 114 Millionen Euro teuren Neubau ersetzt werden

Die "Atair", das neue Flaggschiff des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie, wird mit weniger Lärmemissionen unterwegs sein.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.