Ottensen

Farbanschlag auf Immobilienbüro an der Elbchaussee

In der Nacht zum Mittwoch ist das Immobilienbüro von Poll an der Elbchaussee Opfer eines Farbanschlags geworden. Die Täter sprühten den Spruch "Gegen die Stadt der Reichen" an die Wand

Foto: JOTO

In der Nacht zum Mittwoch ist das Immobilienbüro von Poll an der Elbchaussee Opfer eines Farbanschlags geworden. Die Täter sprühten den Spruch "Gegen die Stadt der Reichen" an die Wand

Anwohner hörte Lärm. Fenster und Türen gingen zu Bruch, die Fassade wurde besprüht. Es war nicht die erste Attacke gegen die Firma.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.