Hamburg

Beamte setzen Wasserwerfer gegen Blockupy-Protestler ein

Foto: Michael Arning

Nach dem Protest von rund 1000 Demonstranten gegen Kapitalismus, kam es unweit der Elbphilharmonie zu Auseinandersetzungen zwischen 150 Linksextremisten und der Polizei. Böller flogen, die Beamten setzten Schlagstöcke und Wasserwerfer ein.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.