25.05.13

Investition

Katastrophenschutz: 17 neue Fahrzeuge für Hamburg

Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) hat am Sonnabend zehn Fahrzeuge an Hilfsorganisationen übergeben. Hamburg hat rund 1,5 Millionen Euro investiert.

Foto: HA / A.Laible

Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD)
Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD)

Hamburg. Zehn Fahrzeuge für den Katastrophenschutz und für die Wasserrettung hat Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) am Sonnabend an Hilfsorganisationen übergeben. Gleichzeitig übernehme Hamburg vom Bund sieben neue "Gerätewagen Sanität", teilte die Innenbehörde mit. Damit könne ein Behandlungsplatz für eine Vielzahl von Verletzten aufgebaut werden.

"Der Schutz der Bevölkerung ist eine der wichtigsten Aufgaben des Staates", sagte Staatssekretär Ole Schröder im Bundesministerium des Inneren. Deshalb ergänze der Bund die Ausstattung der Länder für den Katastrophenschutz.

Der Gesamtwert der vom Bund übernommenen Fahrzeuge beträgt rund 1,1 Millionen Euro, Hamburg hat rund 1,5 Millionen Euro investiert.

(epd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Leukämie - eine schockierende Diagnose die jährlich für mehr als 35.000 Menschen in Deutschland zur Realität wird. Nur wenn rechtzeitig ein geeigneter Knochenmarkspender gefunden wird besteht Aussicht…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausstellung

200 Meisterwerke der Haute-Couture

Ausgrabungen

Hansemuseum in Lübeck vor der Eröffnung

Festbeleuchtung

Die skurril-schönsten Weihnachtshäuser

Hamburg

Größter Kokainfund des Jahres im Hafen

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr