16.05.13

Feiertage

Pfingsten in Hamburg 2013: Veranstaltungen & Tipps

Grand-Prix-Party, Dschungel-Nacht und Konzerte - Hamburg hat an Pfingsten viele Veranstaltungen zu bieten. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.

Foto: rtn
Street Mag Show
Bei der Street Mag Show am 18. und 19. Mai kommen vor allem Autofans auf ihre Kosten. Auf dem Heiligengeistfeld gibt es über 2000 Fahrzeuge vom US-Oldtimer über VW Bugs bis zum Harley-Bike zu bestaunen

Nicht alle haben das nötige Geld oder die Zeit, um sich an Pfingsten in den Kurzurlaub zu verabschieden. Das ist jedoch auch gar nicht notwendig, denn in Hamburg werden an den Feiertagen ausreichend und vor allem vielfältige Veranstaltungen geboten.

Samstag, 18. Mai

Das größte reisende Riesenrad der Welt steht noch bis zum 8. Juli in der Hafencity an der San-Fransisco-Straße. Auf diesem können die Besucher täglich von 11 bis 21 Uhr fahren.

Bei der Street Mag Show am 18. und 19. Mai kommen vor allem Autofans auf ihre Kosten. Auf dem Heiligengeistfeld gibt es über 2000 Fahrzeuge vom US-Oldtimer über VW Bugs bis zum Harley-Bike zu bestaunen. Auf der Bühne sorgen verschiedene Stunt-Shows und Musikeinlagen für Action. Ein Tagesticket kostet für Erwachsene 8,50 Euro, Kinder bis 17 Jahre zahlen vier Euro und Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Am Spielbudenplatz steigt die große Grand-Prix-Party. Ab 21 Uhr wird der Eurovision Song Contest live übertragen. Barbara Schöneberger moderiert die Veranstaltung, bei der die Sängerin und ehemalige ESC-Gewinnerin Lena, die Bands Hurts, Sportfreunde Stiller, Madcon und Tim Bendzko auftreten. Nach dem Public-Viewing geht es ab 0.15 Uhr auf der Reeperbahn mit Auftritten von unter anderem Frida Gold und Caro Emerald weiter. Der Eintritt ist frei.

Der Tierpark Hagenbeck lädt zur Dschungel-Nacht. Von 18 bis 24 Uhr tauchen die Besucher mitsamt Trommelmusik und Löwengebrüll in exotische Welten ab. Rund um die Tiergehege wird ein akrobatisches und musikalisches Spektakel geboten. Bei "Trampolin meets Musical" treten als Affen verkleidete Vize-Weltmeister im Trampolinspringen mit Musicalsängern auf.

Sonntag, 19. Mai

Beim Antik- und Sammlermarkt entlang der Alster schlagen nicht nur die Herzen von Antiqiuitätenfans höher. Der Markt an der Esplanade bis zum Neuen Jungfernstieg hat am Sonntag und Montag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Planten un Blomen lädt zum Festival der Weltmusik. Von 15 bis 19 Uhr werden die Bands Viaggio, Dube und Mozaik mit Mitgliedern aus Deutschland, Spanien, Türkei und Südafrika im Musikpavillon zeigen, wie sich folkloristische Musik optimal mit Jazz- und Popelementen verbinden lässt.

Die Band Naturally 7 tritt um 20 Uhr im großen Saal der Laeiszhalle auf. Ihr Musikstil nennt sich "Vocal Play": Sie nutzen ihre Stimmen nicht nur zum Singen, sondern auch um Schlagzeug-, oder Keyboardtöne zu erzeugen. Als Special Guest ist Jem Cooke dabei. Die Tickets gibt es ab 42 Euro.

Der Club Ego veranstaltet eine große Open-Air-Party. In der Talstraße 9 können Freunde der elektronischen Musik ab 14 Uhr bis in die späten Abendstunden tanzen. Das genaue Line-Up wird noch bekanntgegeben.

Montag, 20. Mai

In Altona lockt der "Frapööös Flea Market". Auf dem Flohmarkt an der Bodenstedtstraße 16 gibt es Kleidung, Schmuck, Möbel und allerlei Krimskrams zu entdecken. Verschiedene Stände bieten zudem auch Speisen und Getränke an. Bei schlechtem Wetter findet der Flohmarkt von 13 bis 18 Uhr drinnen stand.

Kinder können sich bei der Spielplatz Olympiade mal richtig austoben. Zum ersten Mal veranstaltet der Hamburger Verein alma terra auf dem Gelände der "Flohschanze" das Spielfest. Kinder zwischen 6 und 10 Jahren können dort von 9.30 Uhr bis 15 Uhr Sackhüpfen, Rollerfahren, Stelzenlaufen und Kartfahren. Eltern sollten ihre Kinder bei Interesse im Vorfeld auf der alma terra-Homepage anmelden.

Der Kulturmarkt Teufelsbrück findet das ganze Pfingstwochenende statt. Auf der Freifläche des Fähranlegers Teufelsbrück präsentieren Aussteller ihre künstlerischen und handwerklichen Arbeiten. Dazu stellen Straßenmusiker ihr Können unter Beweis und für ausreichend Verpflegung wird ebenfalls gesorgt. Der Markt hat täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Ein Besuch bei "Dream Musicals" ist nicht nur Musicalfans wärmstens zu empfehlen. Im kleinen Saal der Laeiszhalle singt Tenor Stefan Lex Songs aus der Westside Story, Mamma Mia, Elisabeth und dem Phantom der Oper. Unterstützung erhält er dabei durch das Ensemble Pomp-A-Dur. Die Ticketpreise beginnen bei 39 Euro.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandGegen LuftangriffeEin Deserteur verrät die Strategien der IS-Terrormiliz
  2. 2. AuslandLivetickerIS-Terroristen umstellen türkische Soldaten
  3. 3. VerbraucherNeue GesetzeDas ändert sich für die Deutschen am 1. Oktober
  4. 4. DeutschlandNRW-FlüchtlingsheimeVerfassungsschutz soll Wachleute überprüfen
  5. 5. Berlin und BrandenburgHeim in MarienfeldeWarum sich Tschetschenen und Syrer in Berlin prügelten
Top Video Alle Videos

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat den Antrag zum Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zu Gunsten von Flüchtlingsunterkünften genehmigt. Künftig werden hier 23 Wohnungen entste…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Feuerwehr

Groß Flottbek: Villa gerät in Brand

Einkaufsmeile

St. Pauli: Das ist die Rindermarkthalle

Hamburg Einzelhandel

Hamburgs neue Shoppingmeilen

Graffiti

Der Mythos um Hamburgs Sprayer "Oz"

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr