Hamburg Japanisches Kirschblütenfest 2013 - Programm & Feuerwerk

Foto: dpa

Das Japanische Kirschblütenfest Hamburg 2013 findet am 17. Mai statt. Hier finden Sie Infos zum Rahmenprogramm und Feuerwerk sowie zum Veranstaltungsort.

Hamburg pflegt traditionell enge Beziehungen mit der japanischen Gemeinde. Etwa 1800 Japaner leben hier, ihr Heimatland ist einer der wichtigsten Handelspartner des Hafens. Seit 1968 feiert die Hansestadt jedes Jahr das Kirschblütenfest, um diese Verbundenheit zu unterstreichen.

Am 17. Mai ist es wieder soweit. Die japanische Gemeinde spendiert an diesem besonderen Tag um 22:30 Uhr ein etwa 25minütiges Feuerwerk auf der Außenalster, das mit speziellen japanischen Effekten aufwartet. Zuschauer haben rund um die Außenalster eine gute Sicht.

Unterhaltsames Rahmenprogramm

Im der japanischen Tradition gilt die Kirschblüte als Symbol für Aufbruch. Sie steht aber auch für vergängliche Schönheit. Einige der rund 100 japanischen Unternehmen mit Sitz in Hamburg haben rund 5.000 Kirschbäume in der Stadt gepflanzt, um ihre Dankbarkeit zu zeigen.

Jedes Jahr im Frühling erblühen die Bäume rund um die Außenalster in weiß und rosa. Im Rahmen des Kirschblütenfestes gibt es dazu ein unterhaltsames Rahmenprogramm für die ganze Familie und Stände mit gastronomischen Spezialitäten.

Alle zwei Jahre wird außerdem eine Kirschblütenprinzessin gewählt. Sie soll als Botschafterin Hamburgs dienen und zum kulturellen Austausch mit Japan beitragen. Die derzeitige Prinzessin, Maria Reinhardt, wurde 2011 ernannt, ihre Amtszeit endet in diesem Jahr.