Nahverkehr U 2 wird heute für zwei Wochen gesperrt

Foto: Klaus Bodig

Ab etwa 22 Uhr wird die Linie U 2 zwischen den Haltestellen Hagenbecks Tierpark und Schlump in beiden Richtungen gesperrt.

Hamburg. Auf einer der meistbenutzten U-Bahn-Linien Hamburgs geht nichts mehr: An diesem Freitag, ab etwa 22 Uhr, wird die Linie U 2 zwischen den Haltestellen Hagenbecks Tierpark und Schlump in beiden Richtungen gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an den Bahnsteigen der Haltestellen Osterstraße, Emilienstraße und Christuskirche. Die Hochbahn wird die drei Haltestellen barrierefrei ausbauen und dazu unter anderem die Bahnsteige anheben, damit Rollstuhlfahrer leichter in die Bahnen einsteigen können.

Die Bauarbeiten werden die gesamten Frühjahrsferien andauern. Bis Sonntag, 17. März, werden daher die Haltestellen Lutterothstraße, Osterstraße, Emilienstraße und Christuskirche nicht angefahren. Betroffen sind täglich etwa 30.000 Fahrgäste.

Die Hochbahn setzt in den 17 Tagen der Sperrung einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, der zwischen Hagenbecks Tierpark und Schlump die vier gesperrten Haltestellen bedient. Die Bushaltestellen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Eingänge zur U-Bahn. Die Busse fahren jeweils in dem Minutentakt, in dem zur gleichen Uhrzeit auch die U-Bahnen fahren würden. Die Hochbahn weist aber darauf hin, dass sich die Fahrzeiten je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern können.

Fahrgästen, die mit der U 2 zwischen Niendorf und der City pendeln wollen, empfiehlt die Hochbahn, an der Haltestelle Niendorf Markt in den Bus der Linie 5 umzusteigen.