Hier entlang
27.02.13

St. Georg "Ende des Straßenstrichs ist ein Erfolg"

Von Kendra Eckhorst

Zwei „Bürgernahe Beamte“ der Polizei sprechen auf dem Hansaplatz in Hamburg mit einer Prostituierten. Wenn Freier die Prostituierten in St. Georg ansprechen, müssen sie mit einer Strafe rechnen. Es droht eine Geldbuße von bis zu 5000 Euro.

Foto: Christian Charisius / dpa

Innenbehörde wertet die Auswirkungen der seit einem Jahr gültigen Kontaktverbotsverordnung als Erfolg. Für die Beratungsstellen stellen die neuen Bedingungen eine Herausforderung dar.

Hier entlang