21.02.13

"World Ocean Review" in Hamburg

Überfischung von Kabeljau & Co. trifft Meeres-Ökosystem

Lebensgemeinschaft geraten aus dem Gleichgewicht, wenn große Raubfische fehlen, hieß es bei Präsentation von Bericht in Hamburg.

Foto: pa/dpa
Dorsch
Ein Dorsch, auch Kabeljau genannt, im Aquarium des vom Nationalpark Wattenmeer betriebenen Multimar Wattforums in Tönning (Schleswig-Holstein)

Hamburg. Weltweit ein Viertel aller Speisefischbestände gelten als zu stark genutzt, weitere 30 Prozent stehen an der Schwelle der Überfischung. Der hohe Druck durch die Fischerei trifft nicht nur einzelne Arten: Die Lebensgemeinschaften der Meere kommen aus dem Gleichgewicht, wenn einzelne Mitglieder der Unterwasserwelt ihre ökologischen Funktionen nicht mehr ausüben können. Das zeigt der zweite "World Ocean Review" (WOR), der am Donnerstag im ehemaligen Hauptzollamt des Hamburger Hafens präsentiert wurde.

"Durch die Entnahme großer Raubfische wie Kabeljau wird die Nahrungskette gestört. So profitieren die Beutetiere davon, dass ihr Fressfeind dezimiert wird. Das hat wiederum Einflüsse auf weitere Arten. Ökosysteme sind sehr komplex. Unser Fischerei-Management betrachtet aber nur den Speisefisch, dabei müsste es das Gesamtsystem im Blick haben", sagte Prof. Martin Visbeck vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel und Sprecher des Kieler Forschungsverbunds "Ozean der Zukunft".

Der Bericht kommt zur rechten Zeit: Anfang Februar beschloss das EU-Parlament eine Fischerei-Reform, die Wissenschaftler und Umweltverbände als Durchbruch auf dem Weg zum nachhaltigen Fischfang feierten. Doch nun droht der Ministerrat das Gesetzeswerk zu verwässern. So wollen die Parlamentarier die Überfischung von EU-Gewässern bis zum Jahr 2015 stoppen, der Rat hält 2020 für ausreichend. "Wenn wir es in dieser Legislaturperiode nicht schaffen, unsere Fischerei nachhaltiger zu gestalten, dann schaffen wir es gar nicht mehr. Denn dann sind die Bestände nämlich weg", sagte die SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust, die für das Parlament die Verhandlungen mit dem Rat führt.

(hi)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandUkraine-LivetickerMoskau sieht Russland durch Nato bedroht
  2. 2. GeschichteUkraine-KriseWas Putin meint, wenn er "Neurussland" sagt
  3. 3. DeutschlandRede in PolenGaucks Drohung gegen Putin erzürnt die Linke
  4. 4. WirtschaftMilliardär Petrov"Taktisch ist Putin immer gut, strategisch nicht"
  5. 5. EM 2016Löws EntscheidungSchweinsteiger neuer Kapitän der Nationalelf
Top Video Alle Videos

Philipp Hasenbein, Michael Neumann, Katja Kraus, Ingrid Unkelbach, Eric Johannesen, Edina Müller, Steffen Deibler und Sebastian Bayer (v.l.) präsentieren das Kampagnenmotto auf der AIDAluna
Brightcove Videos

61 Sportler bilden die Olympiamannschaft aus Hamburg, die 2016 in Rio de Janeiro Medaillen holen will. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Event

Das Weiße Dinner 2014 in Hamburg

Hoheluft-West

Schwerer Rohrbruch flutet Kreuzung

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Teaser.jpg
Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr