Barmbek Diebe machten sich mit 20 Boxershorts aus dem Staub

Foto: picture-alliance / gms / gms

Zwei junge Männer wurden dabei beobachtet, wie sie in einem Geschäft Unterhosen in eine Tasche stopften. Doch sie kamen nicht weit.

Über die modische Qualität von Boxershorts lässt sich streiten. Zwei jungen Männern waren die Unterhosen auf jeden Fall soviel wichtig, dass sie dafür kriminell wurden: Die 18 und 24 Jahre alten Rumänen wurden am Mittwoch Nachmittag nach einem Ladendiebstahl von 20 Boxershorts erwischt.

Die beiden gingen in ein Bekleidungsgeschäft in der Hamburger Straße. Dort warf der eine die Unterhosen in den Einkaufskorb und kippte anschließend hinter einer Säule die Wäsche bei dem anderen in eine mitgebrachte Tasche.

Ein Detektiv, der das Duo stoppen wollte, wurde zur Seite geschubst, die Täter flüchteten. Die Männer ließen die Einkaufstasche vor dem Geschäft liegen und flüchteten in Richtung Finkenau. Der Ladendetektiv hatte zwischenzeitlich die Polizei verständigt. In der Nähe der Finkenau wurde das Unterhosen-Duo festgenommen.