Hotelgruppe Accor Brachfläche besiedelt: Neues Hotel-Duo am Hühnerposten

Foto: HIH

Hotelgruppe Accor errichtet auf Brachfläche zwischen Bahngleisen und Münzviertel zwei neue Ibis-Hotels. Eins davon im Ein-Sterne-Bereich.

Hamburg. Noch kampieren an wärmeren Tagen gerne mal Obdachlose auf der Brachfläche zwischen Bahngleisen und Münzviertel. Jetzt soll die Fläche, aufgeteilt in mehrere Grundstücke, bebaut werden. Den Anfang macht die Hotelgruppe Accor. Sie errichtet auf einem 3600 Quadratmeter großen Teil des Geländes zwei Ibis-Hotels: das eine in der Zwei-Sterne-Kategorie, das andere als Budget-Haus im Ein-Sterne-Bereich.

Das Hotel-Duo wird als achtgeschossiges Gebäude mit zwei Flügeln entstehen. Um der vorgeschriebenen Baulinie gerecht zu werden, wird entlang der Amsinckstraße eine hohe Wand mit großformatigen Öffnungen errichtet. Sie schirmt den dahinter liegenden Hotelvorplatz ab, über den die Anfahrt der Gäste sowie die Warenanlieferung erfolgt.

Insgesamt bieten die Häuser 448 Gästezimmer. Das Zwei-Sterne-Superior-Hotel wird voraussichtlich 252 Zimmer haben, das Ein-Sterne-Haus 196. Die beiden Häuser sind funktional unabhängig voneinander – sie teilen sich lediglich die Tiefgarage, die auf einer Fläche von 3100 Quadratmetern 88 Stellplätze bietet. Zum sternförmigen Quartiersplatz ist eine Gastronomie mit Außenbestuhlung geplant. Das Vorhaben soll in der zweiten Jahreshälfte 2014 fertiggestellt werden, das Investitionsvolumen beträgt zwischen 30 und 40 Millionen Euro.