30.01.13

Neustadt

Abrissarbeiten an den Hohen Bleichen haben begonnen

An der Stelle, wo bisher ein 60er-Jahre Stahlskelettbau stand, soll neu gebaut werden. Die ersten Mieter sollen im Frühjahr 2014 einziehen.

Foto: Matthias Iken/Iken
Die Abrissarbeiten an der Straße Hohe Bleichen haben begonnen
Die Abrissarbeiten an der Straße Hohe Bleichen haben begonnen

Hamburg. Die Abrissarbeiten an dem 60er-Jahre Stahlskelettbau an den Hohe Bleichen/Heuberg haben begonnen. Damit verschwindet das in die Jahre gekommene Gebäude an der 2009 umgestalteten Flaniermeile. Die ersten Mieter sollen in den Neubau mit Einzelhandel im Erdgeschoss und Büroräumen in den oberen Etagen im Frühjahr 2014 einziehen.

Der Bauherr ist die Bece Real Estate, die rund zehn Millionen Euro in das Bauvorhaben investieren wird. Das Unternehmen gehört der Familie von Reeder Erck Rickmers. Eine Option ist, dass auch Teil der Holding und der Schifffahrtsgesellschaft von Rickmers in den Neubau einziehen. Das bestätigte Rickmers im Gespräch mit dem Abendblatt. Dem Unternehmer ist wichtig: "Mit dem Neubau, der ein architektonisches Higlight wird, wird die gelungene Umgestaltung der Hohen Bleichen vollendet." Für die Architektur zeichnet sich das Büro von Stararchitekt André Poitiers verantwortlich.

"Die Fassade wird von keramischen Elementen gegliedert, die mit der Backsteinarchitektur des benachbarten Broschek-Hauses harmonieren. Mit diesem Gebäude wird ein städtebaulicher Zusammenhang zwischen dem Broschek-Haus und dem Hanseviertel geschaffen", sagte Poitiers.

(ug)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandUkraine-LivetickerMoskau sieht Russland durch Nato bedroht
  2. 2. GeschichteUkraine-KriseWas Putin meint, wenn er "Neurussland" sagt
  3. 3. DeutschlandRede in PolenGaucks Drohung gegen Putin erzürnt die Linke
  4. 4. WirtschaftMilliardär Petrov"Taktisch ist Putin immer gut, strategisch nicht"
  5. 5. EM 2016Löws EntscheidungSchweinsteiger neuer Kapitän der Nationalelf
Top Video Alle Videos

Philipp Hasenbein, Michael Neumann, Katja Kraus, Ingrid Unkelbach, Eric Johannesen, Edina Müller, Steffen Deibler und Sebastian Bayer (v.l.) präsentieren das Kampagnenmotto auf der AIDAluna
Brightcove Videos

61 Sportler bilden die Olympiamannschaft aus Hamburg, die 2016 in Rio de Janeiro Medaillen holen will. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Event

Das Weiße Dinner 2014 in Hamburg

Hoheluft-West

Schwerer Rohrbruch flutet Kreuzung

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Teaser.jpg
Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr