17.01.13

Weltkriegsrelikt

Granate vom Isekai wurde erfolgreich gesprengt

Taucher hatten die Weltkriegsgranate mit Zeitzünder bei Arbeiten im Isekai gefunden. Am Nachmittag wurde sie nahe des Cliff gesprengt.

Foto: Michael Arning

Taucher entdeckten die Granate am Vormittag

9 Bilder

Hamburg. Die Sprenggranate, die am Vormittag bei Arbeiten im Isekai gefunden wurde, wurde am Donnerstag Nachmittag in der Alster "versenkt", und gegen 16.45 Uhr unter Wasser gesprengt. Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sowie der Kampfmittelräumdienst sind noch immer im Einsatz.

Die 8,8 Zentimeter große Granate, die mit einem Zeitzünder versehen ist, war gegen 10 Uhr in Höhe der Hausnummer 12 von Tauchern einer Privatfirma, die dort Spundwände einsetzen wollten, im Schlick gefunden worden.

Der explosive Fund wurde geborgen und Richtung Außenalster transportiert. Gegen 13.30 Uhr schickte die Feuerwehr ein Kleinboot vom Isekai in Richtung Außenalster, um den Kanal eisfrei zu bekommen. Für den Transport der Granate wurden zeitweise Brücken gesperrt. Von der Höhe Krugkoppelbrücke wurde die Granate außenbords an einem weiteren Boot festgemacht und in Richtung des Sprengortes gebracht werden. Dort wird dann eine weitere Sprengladung am Objekt befestigt und ausgelöst. Gegen 15.30 Uhr begann die "Versenkungsaktion" der Granate in Höhe des Lokals "Cliff". Der Einsatz blieb dabei weitgehend unbeachtet von den zahlreichen Passanten, die den Nachmittag für einen Alsterspaziergang nutzten.

Während der Bergung war es im Bereich Harvestehude vorübergehend zu Beeinträchtigungen auf der Buslinie 109 gekommen. Ab 15.45 Uhr lief der Betrieb aber wieder störungsfrei.

(jel/ma)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. BörseUkraine-KriseKapitalmarkt lässt Russland fallen
  2. 2. AuslandKrieg in NahostDeutsche Familie im Gazastreifen getötet
  3. 3. AerotelegraphAir-India-Dreamliner"Direct Routing"-Erlaubnis für MH17 kurz vor Tragödie
  4. 4. AuslandSanktionenEU bereitet Waffenembargo gegen Russland vor
  5. 5. PanoramaBeziehungenDaran zerbrechen die Ehen in Deutschland
Top Video Alle Videos

Ach ja, die Hauptkirche St. Michaelis, wie der Michel offiziell heißt, ist natürlich auch die bedeutendste Barockkirche Norddeutschlands. Nach dem Turm ist also eine Besichtigung des Innenraums samt Krypta dringend angeraten. Das Göttliche so nah
Brightcove Videos

Mit etwas Glück drücken Sie beim Light Up am 28. Juli den Schalter und tauchen den Hafen ins blaue Licht.mehr »

Top Bildergalerien mehr

Diese Legenden kommen ans Millerntor

Open Air

Wacken - Schlamm und Heavy Metal

Hamburg

Müllhalden entlang der Außenalster

Sommer, Sonne, Hitze

Der Norden genießt den Tropensommer

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr