Polizeieinsatz in Hamburg Psychisch Kranke verschanzt sich in Ottensener Wohnung

Die Frau nimmt ihre eigene Mutter als Geisel und bewaffnet sich mit einem Brotmesser. Das MEK rückt an und überwältigt sie.

Ottensen. Mit ihrer Mutter als Geisel und einem Brotmesser in der Hand hat sich eine Frau am Donnerstag in einer Wohnung in der Erzbergerstraße verbarrikadiert. Sie drohte, jeden, der die Wohnung betreten würde, mit dem Messer zu töten. Die Mutter schloss sich in einem Zimmer ein, informierte ihren Sohn und die Polizei.

Das Mobile Einsatzkommando (MEK) rückte an, überwältigte die Tochter der Eingesperrten. Sie kam zunächst in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses.