09.01.13

Feuerwehreinsatz

Explosion am Mittelweg: 50-Kilo-Deckel fliegen in die Luft

Großer Schreck für die Anwohner in Harvestehude: Faulgase lösten eine Explosion in einem Postschacht aus. Zeitweise fiel der Strom aus.

Foto: Michael Arning

Vermutlich Faulgase haben in der Kanalisation in Harvestehude eine Explosion ausgelöst

12 Bilder

Hamburg. Bei einer Explosion in einem Versorgungsschacht der Post am Mittelweg in Harvestehude sind am Mittwochvormittag zwei metallene, je 50 Kilogramm schwere Gullydeckel mehrere Meter in die Luft geschleudert worden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall an der Ecke Sophienterrasse unmittelbar vor dem NDR-Gelände niemand, doch hatte es eine etwa zwei Meter hohe Stichflamme gegeben.

"Anwohner haben einen lauten Knall gehört und Feuerwehr und Polizei verständigt", sagte Einsatzleiter Manfred Lange. Feuerwehr, Vattenfall, E.on Hanse und Polizei waren vor Ort, um der Ursache der Explosion zu ermitteln und über weitere Schritte zu beraten.

Die Straße blieb während der Arbeiten am Versorgungsschacht vorübergehend gesperrt. Wie Martin Schneider, Sprecher der Feuerwehr sagt, hatten sich vermutlich Faulgase in dem Kabelschacht unter dem Asphalt gebildet, die dann bei Elektroarbeiten zur Detonation führten. Derartige Ereignisse würden sich etwa zwei bis drei mal im Jahr in Hamburg ereignen, sagte ein Feuerwehrbeamter vor Ort. Eine weitere Explosionsgefahr besteht nach Messungen der Energieversorger und der Feuerwehr nicht.

"In solchen Sielschächten könnten sich Faulgase angesammelt haben", mutmaßte Lange. "Wenn zum Beispiel durch einen Kurzschluss eines E-Kabels ein Zündfunke entsteht, kann es zu diesen Ereignissen kommen." In den umliegenden Gebäuden fiel kurzfristig der Strom aus.

(jel/dpa)
Multimedia
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandIslamischer StaatDas Organigramm des Terrorkalifats
  2. 2. AuslandVerhandlungserfolgIS lässt 49 türkische Geiseln aus Mossul frei
  3. 3. AuslandBürgerkriegEinigung auf Pufferzone in der Ostukraine
  4. 4. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Eindringling – Secret Service räumt Weißes Haus ++
  5. 5. KommentareAsylrechtFreiheit ist für die Grünen eine zu radikale Idee
Top Video Alle Videos
2500 bis 3000 Menschen warten am Freitag vor dem Apple Store am Jungfernstieg auf das iPhone 6Brightcove Videos

An diesem Freitag erscheint das neue Kult-Smartphone iPhone 6. Bis zu 3000 Menschen warteten vor dem Hamburger Apple Store am Jungfernstieg.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

Mexiko

Eine Weltreise durch Hamburg

ZDF-Serie

Die Schauspieler von "Notruf Hafenkante"

Rettungseinsatz

Schwerer Verkehrsunfall in Othmarschen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr