07.01.13

Leben retten

Gegen den Trend: Hamburger spenden öfter und mehr Organe

Während bundesweit nach Skandalen die Bereitschaft zur Organspende sank, stieg der Helferwillen in der Hansestadt deutlich an.

Foto: DPA
Organspende
Ein Styropor-Behälter zum Transport von zur Transplantation vorgesehenen Organen

Hamburg. Entgegen dem bundesweiten Trend ist die Zahl der Organspender und Spenderorgane in Hamburg im vergangenen Jahr gestiegen. Das teilte die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz am Montag in der Hansestadt mit und berief sich dabei auf Zahlen der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO).

Deutschlandweit sank die Zahl der Organspender um 12,8 Prozent. In Hamburg gab es im vergangenen Jahr 49 postmortale Organspenden, 14 mehr als 2011. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Spenderorgane von 106 auf 185.

Für Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) sind unter anderem Werbe- und Aufklärungsaktionen Gründe für die positive Entwicklung. "Gerade nach den jüngsten Skandalen um Organspenden dürfen wir aber nicht in unseren Bemühungen nachlassen, noch mehr Organspenderinnen und -spender zu gewinnen. Organspenden schenken Leben. Deshalb wollen wir die Menschen weiterhin aufklären und motivieren, sich in Solidarität mit den Patienten auf der Warteliste für die Organspende zu entscheiden." Sinnvoll sei es jedoch, die Zahl der Transplantationszentren zu reduzieren. Weniger, gut verteilte regionale Zentren könnten dann durch mehr Operationen und mehr Erfahrung der Mediziner besseren Standard bieten. Prüfer-Storcks lobte die "erfolgreiche Arbeit" des UKE-Transplantationszentrums.

(dpa/HA)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. Henryk M. BroderDer deutsche FriedenHat der Dritte Weltkrieg vielleicht schon begonnen?
  2. 2. AuslandFrankreichFürs Comeback plant Sarkozy eine neue Partei
  3. 3. AuslandNach ReferendumSchotten-Premier Salmond tritt zurück
  4. 4. DeutschlandUkraine-KriseGauck missbilligt Verhalten der Russland-Versteher
  5. 5. DeutschlandAsylkompromissKretschmann stellt Grünen-Spitze bloß
Top Video Alle Videos
2500 bis 3000 Menschen warten am Freitag vor dem Apple Store am Jungfernstieg auf das iPhone 6Brightcove Videos

An diesem Freitag erscheint das neue Kult-Smartphone iPhone 6. Bis zu 3000 Menschen warteten vor dem Hamburger Apple Store am Jungfernstieg.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

Mexiko

Eine Weltreise durch Hamburg

ZDF-Serie

Die Schauspieler von "Notruf Hafenkante"

Rettungseinsatz

Schwerer Verkehrsunfall in Othmarschen

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr