06.01.13

Feuer

64-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Altona

Durch ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus kam ein Mieter ums Leben. Möglicherweise war er mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen.

Foto: TVR-news

In einem Wohnhaus in Hamburg-Altona war ein Feuer ausgebrochen

6 Bilder

Hamburg. Am Sonnabendvormittag kam ein 64-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben. Kunden eines Kiosks bemerkten Rauch in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Düppelstraße und verständigten Polizei und Feuerwehr.

Mehrere Bewohner hatten unterdessen das Haus bereits verlassen. Eintreffende Polizeibeamte mussten sich aufgrund starker Rauchentwicklung zurückziehen. Einsatzkräfte der Feuerwehr betraten unter Atemschutz die Wohnung und bekämpften das Feuer. Nach den Löscharbeiten fanden Beamte im Schlafzimmer auf dem Bett eine stark verbrannte männliche Leiche.

Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Toten um den 64-jährigen Mieter der Wohnung handelt. Der Brand soll im Bereich des Bettes ausgebrochen sein. Ein technischer Defekt und Fremdverschulden wurden ausgeschlossen. Möglicherweise war der Mann mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen.

(abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Pierre Vogel: Wilhelmsburg ist das neue Zuhause des Islam-Predigers
Brightcove Videos

"Pierre Vogel ist ein Verfassungsfeind"mehr »

Top Bildergalerien mehr
Lohbrügge

26-Jähriger stirbt nach Messerattacke

Demonstration

Hamburg: Protestmarsch gegen Gaza-Krieg

43-Jähriger stirbt

Tödlicher Motorradunfall in Hamburg-Horn

Fünf Verletzte

Bus muss am Steintorplatz notbremsen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr