02.01.13

St. Jacobi

Kandidaten für Hauptpastorenamt stellen sich vor

Die Pastoren Astrid Kleist und Frie Bräsen bewerben sich um die Nachfolge von Bischöfin Kirsten Fehrs im Hauptpastorenamt an St. Jacobi.

Foto: Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)
Pastorin Astrid Kleist
Pastorin Astrid Kleist

Hamburg. Jetzt läuft der Countdown: Die beiden Hamburger Pastoren Astrid Kleist und Frie Bräsen bewerben sich um die Nachfolge von Bischöfin Kirsten Fehrs im Hauptpastorenamt an St. Jacobi und das Pröpsteamt der Propstei Alster-Ost. In den nächsten Wochen stellen sich die Kandidaten an jeweils zwei Terminen der Öffentlichkeit vor.

Den Anfang macht Frie Bräsen, derzeit Pastor an St. Gertrud in Hamburg-Uhlenhorst. Er hält am 6. Januar einen Gottesdienst in St. Jacobi. Beginn ist um 10 Uhr. Außerdem präsentiert sich der 48-Jährige, der in Tansania geboren wurde, am 10. Januar mit einem Vortrag zu einem selbst gewählten Thema. Astrid Kleist predigt am 13. Januar an St. Jacobi. Am 17. Januar hält die 41-Jährige wie ihr Mitbewerber einen Vortrag. Beide Veranstaltungen finden in St. Jacobi statt und beginnen jeweils um 20 Uhr.

Das wichtige Amt an der Hamburger Hauptkirche ist seit November 2011 nicht besetzt. Nachdem der Kandidat des 1. Wahlverfahrens keine Mehrheit in der Synode gefunden hatte, im 2. gar nicht erst ein geeigneter Bewerber vorgeschlagen werden konnte, soll es im 3. Anlauf klappen. Die Wahl ist am 27. Februar auf der Synodentagung des Kirchenkreises Hamburg-Ost.

(mik)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareLinken-UnterwerfungDie SPD verrennt sich zwischen Merkel und Gysi
  2. 2. WirtschaftGeldpolitikEZB riskiert Milliarden für einen Weg aus der Krise
  3. 3. DeutschlandVerkehrsministerUnd wenn Dobrindts Maut nur ein Nullsummenspiel ist?
  4. 4. DeutschlandNeues vom GeldadelDer Luftschlossbau zu Limburg für 20 Millionen
  5. 5. AuslandVideo im InternetIS-Terroristen steinigen Ehebrecherin öffentlich
Top-Videos
Drogenkonsum
Kripo-Verband fordert Straffreiheit für Kiffer

Drogenkonsum soll künftig straffrei sein - So lautet die Forderung des Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter André Schulz. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Internet

Der IT-Gipfel 2014 in Hamburg

Unfall

Schiff fährt gegen Elbbrücke

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

Moorwerder

Feuerwehr rettet Stute aus Graben

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr