27.12.12

Altona

Rot-Grün will Wiesen und Weiden per Bebauungsplan schützen

Landwirte würden damit "Entwicklungsmöglichkeiten" bekommen. Andererseits werde die Landschaft vor umfangreicher Bebauung geschützt.

Foto: Klaus Bodig
Eine blühende Wiese in Hamburg (Archivfoto)
Eine blühende Wiese in Hamburg (Archivfoto)

Hamburg. Die rot-grüne Koalition in der Bezirksversammlung Altona will Wiesen und Weiden in den Feldmarken von Rissen, Sülldorf und Osdorf mit speziellen Bebauungsplänen sichern. Für die Osdorfer Feldmark hat der Planungsausschuss auf Antrag der beiden Fraktionen nun Vorschläge für sogenannte Baufenster festgelegt, die mit solchen Plänen festgeschrieben werden sollen. Landwirte würden damit "Entwicklungsmöglichkeiten" bekommen. Andererseits werde die Landschaft vor umfangreicher Bebauung geschützt, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der beiden Fraktionen.

Der SPD-Fraktionschef Thomas Adrian verweist auf "konstruktive Gespräche mit Landwirten und Naturschützern", die zu einem guten Kompromiss geführt hätten. Der Plan soll in Kürze öffentlich ausgelegt werden, damit Betroffene Stellungnahmen abgeben können. Offen ist noch, wann er rechtlich verbindlich in Kraft tritt. Erklärter Wille der Koalition ist aber, dass er noch im kommenden Jahr endgültig wird.

Die Liberalen in der Bezirksversammlung Altona sehen den bisher vereinbarten Kompromiss allerdings sehr kritisch. FDP-Bezirksfraktionschef Lorenz Flemming: "Was wird aus einem landwirtschaftlichen Gebiet, wenn man es vor Landwirten schützt? Doch nur ein kostenträchtiges Brachland mit vermindertem Erholungswert", sagt der FDP-Politiker. Weitere Einschränkungen der Landwirte in Altona dürfe es nicht mehr geben.

(at)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandGegen LuftangriffeEin Deserteur verrät die Strategien der IS-Terrormiliz
  2. 2. AuslandLivetickerIS-Terroristen umstellen türkische Soldaten
  3. 3. VerbraucherNeue GesetzeDas ändert sich für die Deutschen am 1. Oktober
  4. 4. DeutschlandNRW-FlüchtlingsheimeVerfassungsschutz soll Wachleute überprüfen
  5. 5. Berlin und BrandenburgHeim in MarienfeldeWarum sich Tschetschenen und Syrer in Berlin prügelten
Top-Videos
Asyl
Platz für 220 Flüchtlinge in Eimsbüttel

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat den Antrag zum Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zu Gunsten von Flüchtlingsunt…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Feuerwehr

Groß Flottbek: Villa gerät in Brand

Einkaufsmeile

St. Pauli: Das ist die Rindermarkthalle

Hamburg Einzelhandel

Hamburgs neue Shoppingmeilen

Graffiti

Der Mythos um Hamburgs Sprayer "Oz"

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr