Abstimmung 16-jähriger Schüler aus Kiel wird "Held des Nordens" 2012

Foto: Uwe Paesler/Kieler Nachrichten

Veljko Tomovic hilft mit seinen 16 Jahren schon, wo er kann und hat die meisten Stimmen bekommen. Der Teenager hat schon fünf Ehrenämter.

Hamburg. Sie haben Großes geleistet oder manchmal auch nur etwas Kleines, im Stillen. Und sie waren alle irgendwie Helden: die sechs Kandidaten, die wir Ihnen in der vorigen Woche Tag für Tag vorgestellt haben. Matthias Teßmer, der Mann, der Menschen aus brennenden Autos barg. Annemarie Dose, die Gründerin der Hamburger Tafel. Veljko Tomovic, der mit 16 Jahren schon hilft, wo er kann. Daniel Hartlieb, der wochenlang nach einem verschütteten Kind suchte - und scheiterte. Renate Paul, die sich für die Rückkehr einer abgeschobenen Familie einsetzte. Und schließlich Nicolae Grejdieru, der sich im Süden Hamburgs für soziale Nähe engagiert.

Das Hamburger Abendblatt, NDR Info und drei große norddeutsche Tageszeitungen ("Hannoversche Allgemeine", "Ostsee-Zeitung" und "Kieler Nachrichten") haben zwei Wochen lang gemeinsam den "Helden des Nordens" gesucht. Und nun ist er gefunden: Der 16-jährige Schüler Veljko Tomovic aus Kiel hat die meisten Stimmen bekommen. Rund 5000 Zeitungsleser und Hörer haben sich an der Wahl beteiligt.

Drei von ihnen haben einen Preis gewonnen.

Der erste Preis, eine siebentätige Mittelmeerkreuzfahrt ab Malta für zwei Personen, geht an Edith König aus Langenhagen. Über den zweiten Preis, eine siebentägige Kreuzfahrt ab Gran Canaria, darf sich Imme Stoffers aus Hamburg freuen. Und auf die fünftägige Kreuzfahrt nach Oslo wird Antje Viitanen aus Mielkendorf in Niedersachsen aufbrechen. Alle Preise wurden von dem Kreuzfahrtunternehmen TUI Cruises zur Verfügung gestellt.

Veljko Tomovic wird am Sonnabend in der Sendung "DAS!" ab 18.45 Uhr vorgestellt. Dort wird der Schüler unter anderem von seinen fünf verschiedenen Ehrenämtern erzählen - unter anderem bei der Bahnhofsmission und in einem Weltladen. Die anderen Kandidaten finden Sie unter abendblatt.de/helddesnordens.