05.12.12

Hauptbahnhof Hamburg

Betrunkener Mann stürzt vor Zug auf Gleise

Ein 39 Jahre alter Mann ist im Hauptbahnhof Hamburg mit vier Promille Alkohol im Blut auf die Gleise vor einen einfahrenden Zug gestürzt.

Foto: pa/Wolfram Stein/dpa
Regionalzüge
Regionalzüge der Deutschen Bahn stehen auf den Gleisen im Hauptbahnhof in Hamburg

Hamburg. Der Lokführer konnte gerade noch bremsen: Mit vier Promille Alkohol im Blut hat ein 39-Jähriger Mann versucht, am Hamburger Hauptbahnhof die Gleise zu überqueren, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Der schwer betrunkene Mann sei dabei auf die Gleise gestürzt, als gerade ein Regionalzug aus Flensburg einfuhr. Wie die Hamburger Bundespolizei weiter mitteilte, gelang es dem Lokführer noch rechtzeitig zu bremsen, so dass der Zug vor dem Mann zum Stehen kam. Bundespolizisten nahmen den 39-Jährigen in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest im Bundespolizeirevier ergab bei dem Mann aus Harburg einen Wert von 4,06 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(abendblatt.de/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KulturGoogles MachtWarum das vornehme Europa endlich aufwachen muss
  2. 2. AuslandUkraineWie die CIA Kiew mit Geheim-Informationen hilft
  3. 3. AuslandEU-Kommissar Füle"Schwerwiegendste Krise in Europa seit 1945"
  4. 4. FC Bayern MünchenDFB-PokalBayern im Traumfinale, aber Sammer motzt
  5. 5. Internationale LigenGegen BarcelonaBale schießt Real mit Traumtor zum Pokalsieg
Top Bildergalerien mehr
Dulsberg

Zwei Kinder von Kleinwagen angefahren

Sohn sticht auf Freund der Mutter ein

Hagenbecks Tierpark

So süß sind Hamburgs neue Bärenbabys

Medien

Die Zeiten ändern sich – die Tagesschau kaum

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr