Waltershof Bericht: Europas höchster Leuchtturm in Hamburg geplant

Foto: Michael Rauhe

Am Bubendey-Ufer, gegenüber vom Café "Strandperle", soll laut eines Medienberichts bald der höchste Leuchtturm Europas gebaut werden.

Hamburg. Noch hält der Leuchtturm "phare de l'île Vierge" in der Bretagne mit 83 Metern Höhe den Rekord. Doch bald dürfte er seinen Titel als höchster Leuchtturm in Europa los sein: Nach Informationen von NDR 90,3 ist am Bubendey-Ufer, gegenüber der "Strandperle" in Övelgönne, ein rund 100 Meter hohes Leuchtfeuer geplant. Damit stünde der höchste Leuchtturm Europas dann in Hamburg-Waltershof.

Die neuen Türme – nämlich ein Unter- und ein Oberfeuer – seien nicht in rot-weiß, sondern schwarz-weiß gestreift geplant. So sollen Verwechslungen mit Containerbrücken verhindert werden, hieß es.

Die Bauzeit für die Türme wird nach Angaben des NDR auf 18 Monate geschätzt, die Baukosten belaufen sich vermutlich auf rund zehn Millionen Euro.